Winter-Outdoor-Wochen auf Rügen

Deutschlands größte Insel lockt mit Aktiv-Erlebnissen und Wohlfühlprogrammen

Mehr als ein Strandspaziergang: Rügen im Winter, das ist Wohlfühlprogramm pur, binnen und buten, wie die Norddeutschen sagen, also drinnen und draußen. Das Ostseebad Binz lädt noch bis zum März zu Winter-Outdoor-Wochen ein, in denen große und kleine Gäste jeden Tag ein neues Abenteuer an frischer Luft erleben.

Im Paket oder als Einzelangebot gibt es den Baumwipfelpfad im Naturerbezentrum bei Vollmond oder Sonnenaufgang zu erkunden, eine Wanderung zum Jagdschloss Granitz und eine Reise in die steinerne Vergangenheit der Insel. Darüber hinaus können Gäste in einem Hanomag zum Nationalpark Jasmund fahren, an einem Laufkurs mit Kräftigungsübungen – Free Running – teilnehmen oder sich beim Geocaching auf Schatzsuche begeben. Und damit es unterwegs an nichts fehlt, packt das Binzer „Loev Hotel“ seinen Gästen auf Wunsch einen Rucksack mit Proviant und heißem Tee, während im Upstalsboom „Hotel meerSinn“ in Binz ein Trainer jeden Morgen mit den Hotelgästen an den Strand geht, zum Tai Chi, Joggen oder Walken.

Das Hotel „meerSinn“ verfolgt zudem in seinem Gesundheitszentrum ein besonders innovatives und ganzheitliches Konzept: „artepuri med®“ – moderne F.X. Mayr-Medizin, kombiniert mit Vorsorge- und Regenerationsmedizin, gekennzeichnet durch eine enge Vernetzung zwischen universitärer Medizin und Naturheilverfahren. Zum Programm gehören unter anderem ein medizinischer Check-up, Fitnesstraining, Physiotherapie und Massagen, während im „meerSalz“-Restaurant streng darauf geachtet wird, dass ausschließlich Lebensmittel verwendet werden, die keine Geschmacksverstärker sowie Farb- und Konservierungsstoffe enthalten. Auf Wunsch kocht das Team bei Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten auch histaminreduziert sowie fruktose-, laktose- und glutenfrei.

Weitere Informationen: www.ruegen.de

Winter-Outdoor-Wochen auf Rügen

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook