Usedom empfängt 160 Schweizer Expedienten

Vom 18. Januar bis 20.Januar 2011 begrüßt die Usedom Tourismus GmbH in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Mecklenburg Vorpommern und dem Schweizer Reiseveranstalter Railtour Suisse 160 Schweizer Expedienten in zwei Gruppen zu einem Workshop auf der Insel Usedom. Dabei lernen die Teilnehmer die Vorzüge der Insel Usedom kennen, die sie dann wiederum den Schweizern präsentieren, für die der Traum von Sonne, Strand und Meer in der Flugsaison 2011 in greifbare Nähe rückt: Direkt und nonstop geht es in diesem Jahr von Zürich und erstmals auch von Bern auf die Insel Usedom.

Flughafen Heringsdorf auf Usedom
Die Entdeckungstour über die Insel beginnt bereits bei der abendlichen Anreise mit der Schweizer Fluglinie Helvetic: Direkt nach der Landung besichtigen die Expedienten den kleinen, modernen Regionalflughafen Heringsdorf kennen. Nach dem 10-minütigen Transfer in das Maritim Hotel Kaiserhof in Heringsdorf erwartet sie im Kaiserbädersaal nicht nur ein Willkommensdrink, sondern auch ein exklusives 3-Gang Menü. Für das abendliche Vergnügen ist auch gesorgt, sei es bei einem Besuch in der Spielbank Heringsdorf oder aber in der Pianobar mit Live-Musik.

Bei dem vielfältigen Programm des Workshops bekommen die Expedienten Einblicke in sämtliche USPs der Insel, das hochwertige Hotelangebot und die abwechslungsreiche Landschaft Usedoms. Dabei entdecken sie nicht nur den 42 km langen Sandstrand mit viel Spaß bei einer Strandolympiade. Auf dem Programm stehen außerdem ein Bäderarchitekturrundgang entlang der längsten Strandpromenade Europas, die Besichtigung der weltweit ältesten Strandkorbmanufaktur im Kaiserbad Heringsdorf sowie ein Vortrag zum Thema Peenemünde. Nach 24 aufregenden und ereignisreichen Stunden steigen die Expedienten wieder in den Flieger in Richtung Schweiz, wo schon die zweite Gruppe ihrer Entdeckungsreise über die Insel Usedom entgegenfiebert.

Usedom empfängt 160 Schweizer Expedienten
Markiert in:                     

Kommentar verfassen

Twitter