Pfingsten zum Teterower Bergringrennen

Das passt seit mehr als 80 Jahren zusammen: Motorengeknatter, Methanolgeruch und die sanft-hügelige Landschaft der Mecklenburgischen Schweiz. Das Teterower Bergringrennen ist das Event für Motorsportbegeisterte zu Pfingsten (7.-8.Juni). Wer einmal in den Bann der Teterower Motorsportanlage, die rund 1,8 Kilometer misst, gezogen wurde, den lässt sie nicht wieder los.

Bekannte Rennfahrer wie der Australier Roy East oder die Engländer Donald Godden und Simon Wigg bezeichneten sie sogar als die beste Grasbahn der Welt. Das Pfingstwochenende verspricht gleich zwei sportliche Höhepunkte: zum einen das traditionelle Teterower Bergringrennen. Dabei wird ein internationales Fahrfeld mit mehr als 100 Aktiven aus zehn Nationen erwartet, welche in der Königsklasse (500ccm), in der Seitenwagenklasse, bei den Moto-Crossern sowie bei den Quads um Siege und Platzierungen kämpfen werden. Ein Novum in diesem Jahr ist das Rennen um den „Nationen-Cup“ am Samstag. Am Pfingstsonntag stehen weitere Rennen auf dem Programm: das Rennen um das „Grüne Band“,

der Bergringpokal-Lauf und der „Speed-Cross-Pokal“. Zum anderen wird das 1. Semifinale der FIM Europe Speedway Team WM U21 am Samstagabend in der Bergring-Arena gleich nebenan veranstaltet. Spitzenfahrer aus Australien, England, Dänemark und Deutschland kämpfen dabei unter Flutlicht um den Einzug in das Weltmeisterschaftsfinale. Darüber hinaus winkt dem besten Fahrer der begehrte „Auerhahnpokal“.

Bonus für Familien: Kinder bis einschließlich zwölf Jahre haben zu allen Rennveranstaltungen freien Eintritt. Darüber hinaus können Camping- und Caravanfreunde die Rennatmosphäre zum kleinen Preis direkt am Ring erleben. Wer es bequemer mag oder länger bleiben möchte: Übernachtungsangebote gibt es vor Ort für jeden Geldbeutel, angefangen bei der Jugendherberge über die gemütliche Ferienquartiere bis hin zur noblen Schloss-Suite im Luxushotel Schloss Burg Schlitz. Unterkünfte vermittelt der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte unter www.mecklenburgische-seenplatte.de.

Weitere Informationen: www.bergring-teterow.de

Pfingsten zum Teterower Bergringrennen
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook