„Sportfreunde Rügen“ gehen im März an den Start

Insulaner stellen ihre Lieblingssportarten vor

Zehn Sportarten, zehn Sportler: Im März startet die Insel Rügen eine medienübergreifende Kampagne mit dem Titel „Sportfreunde Rügen“. Ziel ist es, die Insel als Aktivregion zu präsentieren. Dabei werden zehn Sportarten vorgestellt und zwar mit Hilfe von regionalen Protagonisten, die auf Cinemagrammen – Standbilder, die eine oft kleine, sich wiederholende Bewegung enthalten und wie Videos erscheinen – dargestellt werden.

Lesen können interessierte Gäste die Geheimtipps im Onlinemagazin auf wirsindinsel.de sowie in den verschiedenen Social-Media-Kanälen der Tourismuszentrale Rügen. Fokussiert wird auf die Sportarten Angeln, Rad- und Rennradfahren, Wandern, Reiten, Surfen/Kiten, Segeln/Kanu, Golfen, Laufen und Schwimmen. Mit einer Fläche von mehr als 900 Quadratkilometern, mit einzigartiger Kulturlandschaft und einer Küstenlänge von rund 600 Kilometern bietet die Insel Rügen ideale Voraussetzungen für einen erlebnisreichen und nachhaltigen Aktivurlaub. Die klare, salzhaltige Meeresluft, ein Netz von rund 800 Kilometern Rad- und Wanderwegen und die reizvolle Küste zwischen Bodden und Ostsee mit ihren Kreidefelsen und dem UNESCO-Weltnaturerbe im Nationalpark Jasmund laden regelrecht dazu ein, den Urlaub aktiv zu gestalten.
Weitere Informationen: www.ruegen.dewww.wirsindinsel.de

„Sportfreunde Rügen“ gehen im März an den Start
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Twitter