80. Warnemünder Woche mit internationalen Spitzenseglern

Die Warnemünder Woche gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen werden bei der 80. Warnemünder Woche vom 1. bis 9. Juli 2017 zu Segel- und Surfwettbewerben auf der Ostsee erwartet.

Daneben lockt ein kulturelles Rahmenprogramm jährlich mehr als 650.000 Besucher in Rostocks Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, sportliche Angebote wie ein Beachhandballturnier, eine Sport-Beach-Arena mit weiteren Trendsportarten, Mitsegelmöglichkeiten, Live-Konzerte, das Waschzuberrennen, ein Drachenbootfestival sowie ein Shanty- und Trachtentreffen lassen Gäste und Sportler gleichermaßen aktiv werden.

Warnemünder Woche

Von den Tribünen des Center-Courts können Schaulustige im Jubiläumsjahr folgende Höhepunkte verfolgen: die Europameisterschaft der 505er, die Internationale Deutsche Meisterschaft im Seeseegeln, den „Laser Europa Cup“, den Deutschland-Cup der Topcats sowie diverse Kurz-und Langstrecken-Seeregatten.

Am Vorabend der Warnemünder Woche wird eine Port-Party veranstaltet.

2. Deutschen Segel- Bundesliga zur Warnemünder Woche

Warnemünder Woche

Die 2. Deutsche Segel-Bundesliga ist vom 1. bis 3. Juli 2017 das zweite Mal zu Gast in Warnemünde. 18 Clubs der 2. Segel-Bundesliga gehen an den Start und kämpfen drei Tage lang um die besten Platzierungen. Der Start zur ersten Wettfahrt wird am 1. Juli um 11 Uhr erfolgen und ist am besten im Bereich der Sport & Beach Arena einzusehen, die gleichzeitig die Basis für die Sportler darstellt.

Deutsche Segel-Bundesliga

Die Deutsche Segel-Bundesliga wurde 2013 von der Deutschen Segel-Bundesliga GmbH (DSBL GmbH) gemeinsam mit 17 Segelvereinen gegründet.

In der 1. Segel-Bundesliga und der 2. Segel-Bundesliga treten jeweils 18 Clubs gegeneinander an. 2017 stehen von April bis November für die Erstligisten sechs und für die Zweitligisten vier Regatten auf dem Programm. Bei der Qualifikation für die 2. Bundesliga werden sechs Liga-Start-Plätze neu ausgesegelt.

Jeder der 36 Vereine nominiert einen Kader von bis zu 20 Seglerinnen und Seglern, von denen vier pro Verein und pro Regatta starten. 48 Wettfahrten auf baugleichen Booten (J/70) entscheiden jedes Wochenende über die Punktzahl für die Tabelle. Am Ende der Saison darf sich der Sieger der 1. Bundesliga „Deutscher Meister der Segelvereine“ nennen und erhält die begehrte Meisterschale von Robbe & Berking.

Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

80. Warnemünder Woche mit internationalen Spitzenseglern
Markiert in:

Kommentar verfassen

Twitter