Segeln und Jazz bei der Hanse Sail

Niederländischer Schoner bietet musikalischen Törn zur Hanse Sail.

Ein besonderes maritimes Erlebnis bietet zur 24. Hanse Sail der niederländische Dreimast-Toppsegelschoner „Gulden Leeuw“. Das 70 Meter lange Schiff mit Heimathafen Kampen lädt für den 8. August 2014 von 19 bis 23 Uhr zu einer Ausfahrt auf die Ostsee an, bei der die Gäste hochklassig musikalisch unterhalten werden.

hansesail_marching-saints

„The Marching Saints“, eine Jazzband aus Rostock, unterhalten die Mitsegler an Bord mit Dixieland und Swing. Mit Trompete, Posaune, Tuba und Banjo spielt diese kleine Marching-Band Titel aus der traditionellen Jazz-Szene. Gute Laune ist da garantiert. 

Freuen Sie sich schon jetzt auf die Hanse Sail und auf einen Segeltörn der Extraklasse. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. (0381) 381 29-75/-76 sowie auf www.hansesail.com.

Geschichte des Schiffes

Die „Dana“, so der ursprüngliche Name des Schiffes, wurde 1937 im Auftrag des dänischen Landwirtschaftsministeriums als Forschungsschiff gebaut und unternahm zunächst meereskundliche Forschungsreisen auf den Ozeanen dieser Welt. Nach einem Eignerwechsel 1984 erfolgte eine Umrüstung für den Einsatz im Bereich der Offshore-Energiegewinnung. Im Jahr 2000 übernahm die dänische Seefahrtschule in Nyborg das Schiff und nutze es fortan als Ausbildungsschiff. Nach einem weiteren Eignerwechsel wurde das Schiff zwischen 2007 und 2010 umgebaut zum Dreimast-Toppsegelschoner und unternimmt seither als „Gulden Leeuw“ unter niederländischer Flagge Charterfahrten mit Gästen.

Segeln und Jazz bei der Hanse Sail

Kommentar verfassen