Büro Hanse Sail auf „boot Düsseldorf“

Abenteuer unter Segeln bei der 27. Hanse Sail Rostock

Vom 21. bis 29. Januar 2017 findet die Boots- und Wassersportmesse „boot Düsseldorf“ statt. Rund 1.800 Aussteller aus 65 Ländern werden in 17 Messehallen vertreten sein. Das Büro Hanse Sail präsentiert auf „boot Düsseldorf“ in Halle 14 an Stand B40 die 80. Warnemünder Woche und die 27. Hanse Sail Rostock.

Nahezu 100 Schiffe haben sich bereits für die 27. Hanse Sail Rostock vom 10. bis 13. August 2017 angemeldet. Unter ihnen befinden sich zahlreiche Großsegler – so die 91-jährige Viermast-Bark „Krusenstern“ aus dem russischen Kaliningrad, das prächtige polnische Vollschiff „Dar Mlodziezy“ (Baujahr 1982) und das russische Vollschiff „Mir“, das dieses Jahr seinen 30. Geburtstag feiert.

 

Pelican of London

 

Zum ersten Mal wird die britische „Pelican of London“ die Hanse Sail besuchen. „Wie viele Segelschulschiffe nimmt die ,Pelican‘ an der letzten Etappe der Regatta ,Tall Ships Races‘ teil, die Anfang August in Rostocks Partnerstadt Szczecin endet. Auf unsere Einladung hin haben sich die Eigner entschieden, von dort aus nach Rostock weiterzusegeln“, berichtet der Leiter des Hanse Sail-Büros Holger Bellgardt erfreut.

Ursprünglich wurde das Schiff 1948 in Frankreich als Trawler gebaut. Nach einem mehrjährigen Umbau im Auftrag des neuen Eigners Graham Neilson hatte die „Pelican of London“ vor zehn Jahren ihre zweite Jungfernfahrt. Sie ist nun eine Hauptmast-Barkentine – ein heute seltener Schiffstyp, bei dem sich die Rahsegel am mittleren der drei Masten befinden und der vor 200 Jahren bei Barbary Coast Piratenschiffen häufig vorkam. Unter dem Motto „Adventure under Sail“ lädt sie seitdem junge Leute zwischen 15 und 25 Jahren dazu ein, sich der „Pelican Challenge“ zu stellen und auf dem offenen Meer ihre Stärken und Schwächen sowie die Bedeutung von Gemeinschaft kennenzulernen. Am 13. August segelt das Schiff mit Trainees an Bord  zurück in seinen Heimathafen Weymouth in der südenglischen Grafschaft Dorset.

Wer lieber nur für ein paar Stunden an Bord eines Großseglers gehen möchte, hat dazu bei der Hanse Sail ausreichend Möglichkeiten. Unter anderem laden auch die „Krusenstern“ und die „Dar Mlodziezy“ zu Tages- und Abendfahrten in das Seegebiet vor Warnemünde ein. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.hansesail.com.

Büro Hanse Sail auf „boot Düsseldorf“

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook