26. Hanse Sail ist Treffpunkt von Partnern aus zwölf Ländern

In vielen Partnerstädten der Hansestadt Rostock und bei internationalen Organisationen steht das 2. August-Wochenende dick unterstrichen im Kalender. Die ausländischen Gäste, die während der 26. Sail das maritime Fest erleben, kommen aus Europa und Nordafrika, aber auch aus Asien.

Das Programm, das ihnen die Rostocker Gastgeber bieten, reicht von Konzerten, Konferenzen, multi- und bilateralen Gesprächen bis zum Empfang des Oberbürgermeisters Rostocks in der Halle 207. Eine „Rostocker Spezialität“ bei diesem politischen „Jahrestreffen“ war auch in diesem Jahr der Segeltörn mit der „Krusenstern“ am 12. August.

Gäste des Rostocker Oberbürgermeisters Roland Methling kommen aus Batumi (Georgien), aus dem chinesischen Hefei, aus Rijeka (Kroatien), aus dem finnischen Turku, aus den dänischen Regionen Seeland und Guldborgsund, aus den schwedischen Städten Trelleborg und Karlskrona, aus Bizerte in Tunesien, aus dem lettischen Riga, aus Varna in Bulgarien sowie und aus Rostocks ältester Partnerstadt Szczecin (seit 1957).

Den Ostseerat (CBSS) präsentiert Acting Director Bernd Hemingway und die UBC Ando Kiviberg aus dem estnischen Viljandi. Diplomatisch vertreten wird die Republik Polen durch die 1. Botschaftsrätin Marzena Szczypulkowska-Horvath, die Republik Island durch den Botschafter S.E. Guomundur Arni Stefansson und Japan durch den Botschafter S.E. Takeshi Yagi sowie durch den Verteidigungsattaché Oberst i.G. Kazuhiro Kuwahara.

Bei der feierlichen Eintragung in das Gästebuch der Hansestadt Rostock machte Roland Methling am 11. August deutlich, dass die politischen Beziehungen mit zahlreichen Partnern nicht nur zur Hanse Sail aufleben, sondern oft ganzjährig existieren. Höhepunkt dieser Zeremonie am ersten Tag der 26. Hanse Sail war die Würdigung von zwei Goldenen Städtepartnerschaften Rostocks (50 Jahre) mit dem kroatischen Rijeka und dem bulgarischen Varna.

26. Hanse Sail ist Treffpunkt von Partnern aus zwölf Ländern
Markiert in:

Kommentar verfassen

Twitter