Willkommen zur 25. Hanse Sail Rostock

Die 25. Hanse Sail lockt mit buntem Programm an Land und tollen Stars auf der Bühne

Die 25. Hanse Sail vom 6. bis 9. August 2015 bietet wieder ein vielseitiges Programm. Auf fast vier Kilometern im Rostocker Stadthafen – von der Silohalbinsel bis zur ehemaligen Neptun-Werft – sowie im Ostseebad Warnemünde wird den Besuchern viel geboten. Rund 500 Stände und fast 50 Fahrgeschäfte machen die viertägige Hanse Sail zu einem Erlebnis für Jung und Alt.

Auf insgesamt sieben Bühnen präsentieren nationale und internationale Künstler ein abwechslungsreiches Show-Programm. Offiziell eröffnet wird die 25. Hanse Sail am Donnerstag um 17.30 Uhr mit Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) und Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) auf der Bühne des NDR.

Gruppe „Karat“ kommt zur 25. Hanse Sail

840-karat

„Über sieben Brücken musst du geh’n …“: Die Ostrocker „Karat“ kommen zur 25. Hanse Sail. Am Freitag tritt die Band um 22 Uhr auf der Hanse-Sail-Bühne, die in diesem Jahr zusammen mit Antenne MV bespielt wird, auf. 40 Jahre stehen die Musiker von „Karat“ nun schon auf der Bühne. Am Freitag lassen sie es in Rostock nochmal richtig krachen.

Zur 25. Sail wird also an vier Tagen richtig gerockt: Den Auftakt macht die Rostocker Band „Bad Penny“ am Donnerstag auf der NDR Bühne zur offiziellen Eröffnung der 25. Hanse Sail. Anlässlich des Sail-Jubiläums hat die Gruppe sogar ein Hanse-Sail-Lied komponiert, welches dann erstmals zu hören sein wird. Außerdem spielen am Freitagabend „Juli“ und am Samstag „Culcha Cundela“ auf der Bühne des NDR. Im „Ursprung“ am Alten Markt lädt NDR Info wieder zu einem unterhaltsamen Kleinkunstprogramm ein.

Auf der Hanse-Sail-Bühne in Kooperation mit Antenne MV treten unter anderem die Sängerin „Loona“, die mit dem Hit „Bailando“ bekannt wurde, das Helene-Fischer-Double Victoria und das estnische Trio „Sooäär-Vaigla-Ruben“ auf. Am Sonntag kommen Shantychor-Fans auf ihre Kosten: Von 10 bis 15 Uhr singen sieben Shanty-Chöre aus Rostock, Wismar, Kiel, Lübeck und Bremen.

Die Punk-Band „Dritte Wahl“ spielt Samstagabend auf der Bühne Rostocker, die vom MAU-Club präsentiert wird. Außerdem sind hier Freitag und Samstag ab 17 Uhr einheimische Gruppen wie „Subbotnik“ oder „Maulers Boutique“ zu erleben.

Im Segelstadion im Stadthafen, Höhe Neptun-Einkaufscenter, lassen es „Les Bummms Boys“ richtig krachen.

Auf der Bühne „Alter Fritz“ geht traditionell schon am Mittwochabend mit den „Sally Gardens“ die Post ab. Außerdem treten unter anderem die „Ready Teddies“ und „Zig-Zag-Music“ auf.

Mit dem „Revoluzzer Team“ wird Freitag und Samstag auf der Goliath Show-Bühne gefeiert.

Aber nicht nur auf den Bühnen im Stadthafen ist viel los. In Warnemünde auf der Bühne am Leuchtturm sorgt unter anderem „Leticia“ mit ihrem kubanischen Temperament für Stimmung.

 

Marktmeile mit vielen Attraktionen

img src=“http://mecklenburg-vorpommern-exklusiv.de/wp-content/uploads/2015/07/840-hansesail_markt.jpg“ alt=“840-hansesail_markt“ width=“840″ height=“560″ class=“aligncenter size-full wp-image-57373″ />

Ob national oder international – auf dem Markt der Hanse Sail ist für jeden etwas dabei. Auf dem Polnischen Markt gibt es Typisches aus dem Nachbarland. Und das diesjährige Partnerland Estland lädt auf dem Markt im Bereich des Museumshafens zum Probieren ein: Angeboten werden getrocknetes Bio-Rindfleisch, glutenfreie Kekse, Rohkostspezialitäten oder Bio-Vodka. Außerdem gibt es einen Brandenburg Markt mit landestypischem Essen, einen Blick in das „Leben der Hansezeit“ und einen Mittelaltermarkt. Neben den zahlreichen Markt-Ständen sind auch wieder eine Menge Fahrgeschäfte aufgebaut. Seit mehr als zehn Jahren ist erstmals wieder „Sling Shot“ dabei – eine Kugel an zwei Seilen, die in die Luft geschleudert wird, während Menschen gut gesichert darin sitzen. Oder der Kettenflieger „Around the World“ – ein großes Kettenkarussell, bei dem die Gondeln mehr als 50 Meter hoch fahren und die Fahrgäste einen gigantischen Blick über das Gelände haben.

Höhepunkt des Samstagabends wird das traditionelle Höhenfeuerwerk, das im Rostocker Stadthafen und Warnemünde zeitgleich um 22.40 Uhr beginnt.

 

Erlebniswelt für Klein und Groß

Damit auch die jungen Besucher auf ihre Kosten kommen bietet der CITTI Kids- und Funpark jede Menge Spaß und Unterhaltung. Ob Hochseilgarten, Kletterwand oder die Surfanlage „CITTI-Wave“ – hier können sich Kinder und Jugendliche täglich von 11 bis 19 Uhr austoben. Im „CITTI-Park Zwergenland“ können sich die ganz Kleinen schminken lassen, in der Disco tanzen oder in der Zaubershow beeindrucken lassen. Die Aktionsfläche für die ganze Familie ist an allen Sail-Tagen kostenfrei.
Abtauchen können Gäste in der Tauchbox auf der Haedge-Halbinsel, die vom Warnowtunnel präsentiert wird. Vorkenntnisse für den Schnuppertauchgang sind nicht erforderlich, aber Handtuch und Badesachen sollten nicht vergessen werden.

 

Oldtimer und Gigaliner besuchen Rostock

840-nvg-mercedes1632

Erstmals zur Hanse Sail bekommt Rostock nicht nur Besuch von Traditionsseglern, sondern auch von alten Autos: Genauer von 40 Oldtimern der Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft (NVG). Bis Sonntag können die 35 bis 60 Jahre alten LKW im Bereich des Segelstadions im Stadthafen, unterhalb des Neptun-Einkaufscenters besichtigt werden. Erwartet wird außerdem ein Riesen-LKW, ein sogenannter Giga-Liner. Die LKW können sich ganztägig angesehen werden. Wenn die Besitzer vor Ort sind, auch von innen.

 

Rostock handelt fair

840-hansesail-fairtrade-cafe

In stimmungsvollen Dom-Zelten wird es auch in diesem Jahr ein Fairtrade-Café geben. Im Bereich der Hafenterrassen / Liegeplatz 76 wird es Fairtrade-Produkte, wie Kaffee, Tee, Kakao und Eis sowie kleine Snacks und Informationen rund um das Thema „Fairtrade“ geben. Auf einer kleinen Bühne spielen unter anderem „Peter und der Wüst“ und die „Matrosen in Lederhosen“ sowie der Schulschiff Deutschland-Chor. Auf dem Fahrgastschiff „Kieler Sprotte“ ist Sonntagnachmittag von 15 bis 17 Uhr eine „Faire Kaffeefahrt“ geplant.

 

Abschluss der 25. Sail mit Wahl der Miss Hanse Sail

840-hansesail-miss-wahl

Zum Abschluss des maritimen Festes präsentieren der LT-Club Rostock und Medienpartner Antenne MV am Sonntag, dem 9. August, die Wahl zur „Miss Hanse Sail 2015“. Dabei treten in einer mehrstündigen Show attraktive Damen in drei Durchgängen vor die Jury und das Publikum. Durch den Schönheitswettbewerb führt Antenne-MV-Moderator Torsten „Torte“ Dück.

Das große Finale und die Siegerehrung bilden ab 17 Uhr den Höhepunkt der Wahl zur „Miss Hanse Sail 2015“. Teilnahmeberechtigt sind junge Frauen von 18 bis 30 Jahren. Wer mitmachen möchte, kann sich auf www.AntenneMV.de anmelden. Hier werden alle Fragen zur Misswahl beantwortet.

 

Willkommen zur 25. Hanse Sail Rostock

Kommentar verfassen

Twitter