21. Hanse Sail Magazin auf „boot“ Düsseldorf präsentiert

Das Hanse Sail Magazin mit knapp 130 Seiten und zahlreichen ganzseitigen Fotos, an dem über 50 Text- und Fotoautoren mitgewirkt haben, ist auch in seiner neuen Auflage ein Jahrbuch über die Situation der Traditionssegler. Im Mittelpunkt stehen die Schiffe, die vom 11. bis 14. August zur Hanse Sail nach Rostock und Warnemünde kommen. Präsentiert wurde das frisch erschienene Journal bei der Pressekonferenz der Hansestadt Rostock am 24. Januar auf der Messe „boot“ Düsseldorf.

Eines der porträtierten Schiffe ist die „Wylde Swan“ aus den Niederlanden, die das erste Mal die Hanse Sail besucht. Bisher jedes Mal zu Gast war die „Greif“, die vor 60 Jahren als „Wilhelm Pieck“ auf der Warnowwerft vom Stapel lief, und deren Geschichte beleuchtet wird. Zu gewinnen gibt es einen 4- bis 5-Tagestörn mit dem hundertjährigen Toppsegelschoner „Eye of the wind“. Aber berichtet wird auch von Schiffen, die aus Altersgründen nicht mehr kommen können, wie die hundertjährige „Passat“ aus Lübeck-Travemünde, die noch nicht wieder können, wie die „Gorch Fock I“ aus Stralsund, oder die erst gebaut werden müssen, wie die „Alex II“, Nachfolgerin der berühmten „Alexander von Humboldt“.

Eine detaillierte Beschreibung ist im Hanse Sail Magazin den Windjammern gewidmet, die nach 1945 gebaut wurden. Dazu zählen die „Mir“ (Russland), die „Dar Mlodziezy“ (Polen) und die „Stad Amsterdam“ (Niederlande). Zusätzlich wird ein Blick auf die maritimen Geschehnisse im Ausland und in die Bücherkiste geworfen.

Information
Das „Hanse Sail Magazin 2011“ gibt es ab Mitte Januar im Büro Hanse Sail und im gut sortierten Buch- und Zeitschriftenhandel sowie an Tankstellen der Region für 5,00 Euro.

Bestellung
Tel. (0381) 208 52 33
Fax (0381) 208 52 32
hansesail@rostock.de
www.hansesail.com

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde
Büro Hanse Sail
Warnowufer 65 l D-18057 Rostock
Verantwortlich: Holger Bellgardt
Redaktion: Annika Schulze l presse-hansesail@rostock.de I 0381-208 52 39
www.hansesail.com

21. Hanse Sail Magazin auf „boot“ Düsseldorf präsentiert

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook