20 Jahre Baltic Sail wird mit internationalen Segeltörns gefeiert

20 Jahre Baltic Sail wird mit internationalen Segeltörns gefeiert

Um die Verbindungen zwischen den Ostseeanrainer-Staaten zu vertiefen und die Ostsee zum Meer der Traditionssegler zu machen, wurde 1996 der Verbund Baltic Sail gegründet. Sein 20-jähriges Bestehen wird mit zahlreichen internationalen Segeltörns über die Ostsee gefeiert. Direkt zur Feier des Verbundjubiläums bringt sie ab dem 26. Juni der Toppsegelschoner „Santa Barbara Anna“.

segeln-traditionell_c_hansesail_lutz-zimmermann

 

Von Rostock aus steuert er das Event 20. Sail Gdansk an (30.6. bis 3.7.). Mitsegler sind an Bord willkommen! Eine ganze Schulklasse von Gdansk nach Rostock zurück hat sogar das CLIPPER-Schiff „Johann Smidt“ an Bord. „Für den Hintörn suchen wir noch eine weitere Schulklasse, eine andere Gruppe oder Einzelbucher, die gerne mit einem echten Traditionssegelschiff zur Sail Gdansk reisen möchten“, erklärt Nikolaus Kern vom CLIPPER DJS e.V. „Wir haben derzeit noch 26 Kojen frei!“ Gdansk ist eine der ältesten Städte an der Ostseeküste mit einem wunderschönen Hafen und zahlreichen lebendigen maritimen Traditionen. Highlight der Sail-Veranstaltung wird neben dem sportlichen Baltic Sail Nations Cup die große Abschlussparade aller Teilnehmerschiffe sein.

kultur-klaipeda_c_hansesail_lutz-zimermann

 

Zu den „Tagen des Meeres“ in Szczecin (10. bis 12.6.) bringt Sie von Greifswald aus hingegen die Schonerbrigg „Greif“. Unter dem Namen „Wilhelm Pieck“ war sie das einzige Hochsee-Segelschiff der DDR. Trotz diverser Umbauten und Modernisierungen hat die Schonerbrigg ihren ursprünglichen Charakter behalten. Auf dem Törn nach Szczecin lernen Sie das Schiff kennen und können in der schönen Hafenstadt mit den Einwohnern ihr großes Stadtfest mit Segelschiff-Parade, Jahrmarkt, Konzerten, Feuerwerk und vielem mehr feiern.

„Zu Ehren 20 Jahre Baltic Sail haben wir noch viele weitere internationale Mehrtagesfahrten mit Start oder Ziel in Rostock im Angebot“, berichtet Mandy Lange von der Tall-Ship Buchungszentrale des Hanse Sail Vereins. Sie empfiehlt Törns mit der „Albert Johannes“ nach Swinoujscie (Polen), mit der „Eye of the wind“ nach Kopenhagen (Dänemark), mit der „Abel Tasman“ von Brest (Frankreich) nach Rostock oder mit der „Roald Amundsen“ von Karlskrona (Schweden) oder Klaipeda (Litauen) nach Rostock.

Auch zur Hanse Sail gibt es eine besondere Möglichkeit, international zu segeln. Bei der 8. Haikutter-Regatta reisen die Teilnehmer morgens mit der Scandlines-Fähre nach Dänemark und segeln auf Regatta-Kurs in familiärer Atmosphäre zurück nach Rostock.

Weitere Infos und Buchungen: www.hansesail.com – Mehrtagesfahrten

20 Jahre Baltic Sail wird mit internationalen Segeltörns gefeiert
Markiert in:

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook