Reiterparadies Mecklenburg-Vorpommern

Die weite Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns ist ein wahres Paradies für Gäste, die sie auf dem Rücken der Pferde entdecken möchten. Neben einem ausgedehnten Wegenetz von knapp 6.500 Kilometern Reit- und Fahrwegen erwarten Pferde und Reiter etwa 300 Reiterhöfe und 250 Vereine, die darüber hinaus organisierte Wandertouren, Ausbildungen, professionelle Betreuung und erlebnisreichen Urlaub rund um das Pferd und für die ganze Familie anbieten. Pferd und Reiter können hier über goldgelbe Felder preschen, gemütlich durch bunte Wälder traben oder in der Nebensaison durch die Gischt der Ostsee stürmen.

Mecklenburg-Vorpommern genießt seinen ausgezeichneten Ruf als Pferdeland bereits seit mehr als 200 Jahren. 1822 startete auf einem Feld zwischen Bad Doberan und dem mondänen Seebad Heiligendamm das erste Rennen mit Vollblutpferden. Nie zuvor hatte es auf dem europäischen Festland eine Galopprennbahn gegeben. Großherzog Friedrich Franz I. ist die Gründung des Landgestütes Redefin nahe Ludwigslust im Jahre 1812 zu verdanken. Die klassizistische Anlage dient heute als Schauplatz für Hengstparaden, anspruchsvolle Turniere und die beliebten Pferde-Picknick-Sinfoniekonzerte. Darüber hinaus hat sich auch das erst 1962 gegründete Gestüt Ganschow bei Güstrow europaweit einen erstklassigen Namen in der Zucht edler Warmblüter erworben. Es empfängt neben anderen Veranstaltungen jährlich an drei Wochenenden im Sommer zahlreiche Besucher zu den Stutenparaden. www.gestuet-ganschow.de, www.landgestüt-redefin.de

Yoga und Rückentraining auf dem Pferd – Angebote im Netzwerk Reiten & Meer

In der Region Fischland-Darß-Zingst, direkt am Bodden gelegen, haben sich touristische Betriebe zusammengeschlossen, die verschiedene Angebote rund um das Pferd für Urlauber bereithalten, vom Reiterhof über Übernachtungsstätten bis hin zum kulinarischen Verwöhnprogramm. Wanderreiten, Erlebnisritte, Angebote für Kinder und verschiedene Gesundheitsangebote erwarten pferdebegeisterte Gäste ebenso wie die Gesundheit fördernde oder erhaltende Angebote. Beim Rückentraining auf dem Pferd beispielsweise können Gäste jeder Altersgruppe, Reitanfänger oder Fortgeschrittene ihre Muskulatur stärken. Dabei wird die Schwingung des Pferderückens auf die Wirbelsäule des Menschen übertragen. Das Rückentraining wird in Starkow nahe Stralsund im „ART.Quartier“ angeboten. www.reitenundmeer.de

Auch beim Yoga auf dem Pferderücken werden viele Muskeln angesprochen. Andere werden dafür entlastet, so dass diese Muskeln abschalten können. Darüber hinaus ist das Training durch die beruhigende Wirkung des Pferdes Balsam für die Seele. Durch die sehr ruhigen und gleichmäßigen Bewegungen auf dem Pferd werden der Gleichgewichtssinn, die Beweglichkeit sowie die Achtsamkeit. Im Einklang mit dem Pferd und unter professioneller Anleitung von dem Sportwissenschaftler und Heilpraktiker Christian Mülling erleben die Gäste dieses Training auf dem Ferienhof Stoppistöd in Koitenhagen. www.reitenundmeer.de

Der  Hof „Soulbalance – Mensch durch Pferd“ bietet Workshops für Stressgeplagte an, die lernen möchten, besser mit der Hektik im Berufsleben oder Alltag umzugehen. Im Einzelcoaching oder in Workshopgruppen bis zu vier Personen werden anhand von Bodenübungen mit Pferden Impulse gesetzt, die die seelische Gesundheit fördern. www.menschdurchpferd.de

Reiterparadies Mecklenburg-Vorpommern
Markiert in:                                 

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook