Trendsport MAXIgolf: Wittenbeck lockt mit neuem Angebot

Das Ostsee Golf Resort Wittenbeck (OGRW) wartet auch 2015 mit einer in ganz Norddeutschland einmaligen Attraktion auf: MAXIgolf wird dort ab sofort gespielt – ein neuer Trendsport, der auf kurzweiliges und spannendes Vergnügen für Groß und Klein setzt, wenn man (noch) kein „richtiger“ Golfer ist.

„Dabei gilt es auch beim MAXIgolf, den Golfball mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch zu befördern“, so Werner Gallas. „Man braucht weder Platzreife noch Handicap, sondern lediglich Lust und Laune und bequeme Kleidung wie Schuhe, dann kann es losgehen“, erläutert der OGRW-Manager den entscheidenden Vorteil.

Wie beim „klassischen“ Golf wird MAXIgolf mit den bekannten Golfschlägern und -bällen nach klaren, aber einfachen Regeln gespielt. Steine, Bäume und Sandbunker bilden die Hindernisse, die es erfolgreich zu überwinden gilt. Insgesamt neun Bahnen mit ganz unterschiedlichen Anforderungen und Längen zwischen 21 und 54 Metern sind auf dem Wittenbecker Parcours zwei Mal zu absolvieren, so dass ein Spieler am Ende knapp 1000 Meter zurückgelegt hat. Natürlich auf echtem Golfrasen.

MAXIgolf kann jeden Tag ab neun Uhr gespielt werden. Lediglich fünf Euro kostet Erwachsene der Spaß, Kinder bis 14 Jahren zahlen drei. Golfschläger und -bälle sind inklusive und werden gestellt. Da sich MAXIgolf gut für Gruppen eignet, werden diese gebeten, sich zuvor im Ostsee Golf Resort Wittenbeck anzumelden – unter Tel. 038293/ 41 00 90 oder per Mail: info@golf-resort-wittenbeck.de

 

 

Trendsport MAXIgolf: Wittenbeck lockt mit neuem Angebot

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook