„Baltic Lights“: Schlittenhunderennen am Strand

Das nördlichste Schlittenhunderennen Deutschlands lädt vom 19. bis 21. Februar 2016 mit prasselnden Leuchtfeuern an den Strand der Kaiserbäder auf der Sonneninsel Usedom.
Die erfolgreiche Premiere des Promi-Events „Usedom Cross Country“ bescherte der Insel Usedom im Herbst 2015 ein großes, bundesweites Medienecho und begeisterte Touristen und Einheimische gleichermaßen. Grund genug für die Kaiserbäder auf Usedom gemeinsam mit Fernsehschauspieler Till Demtrøder eine weitere Veranstaltung aus der Wiege zu heben. 

Vom 19. bis 21. Februar 2016 wird „Baltic Lights“ die historischen Seebäder an der Ostsee in eine winterliche Atmosphäre tauchen. Geplant sind Schlittenhunderennen mit hunderten Huskys, gepaart mit dem Licht der prasselnden Flammen des jahrhundertealten Brauchs der friesischen „Biikefeuer“.

„Ich sehe jetzt schon die tollen Husky-Gespanne vor den tosenden Ostseewellen und kann das sicherlich hoch emotionale Bild der wärmenden, brennenden Feuer am Strand kaum erwarten“, schwärmt Veranstalter Till Demtrøder, selbst absoluter Hundefan und seit vielen Jahren engagierter Schlittenhundesportler. Sein Schlittenhunderennen „Tirol Cross Mountain“ entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Winteropenings der Alpen.

Sledge Dog Race - Tirol Cross Mountain 2013

Natürlich kommt es auch auf Usedom zu spannenden Wettkämpfen internationaler „Musher“ – Schlittenhundeführer. Moderiert von ARD Tagesschau-Chefsprecher Jan Hofer nehmen am Samstag außerdem prominente Gesichter die Zügel in die Hand und gehen zu einem Charity-Rennen zu Gunsten der Welthungerhilfe an den Start. „Zuschauer und Urlauber sind herzlich aufgefordert, ihre TV-Lieblinge lautstark entlang der Rennstrecke zwischen den Seebrücken Heringsdorf und Ahlbeck anzufeuern. Sollte uns der Schnee im Stich lassen, satteln die Wagen auf dicke Ballonreifen um. Das Erlebnis, die Kraft und Anmut der Huskys hautnah erleben zu können, ist bei jedem Wetter garantiert“, ergänzt Till Demtrøder, der mit seinem Team bereits tief in den Vorbereitungen steckt.

Helfende Hände sind beim Aufschichten der Strandfeuer erwünscht. Gemeinsam mit den Hotelpartnern des Events werden diese am Samstagabend entlang des Kaiserbäder-Strandes zeitgleich entzündet. Die Hotels präsentieren sich dort außerdem mit kulinarischen Köstlichkeiten und Glühwein. Feuerartisten und Fackelkünstler werden für glühende und magische Momente rund um die Feuer sorgen.

An allen Veranstaltungstagen sind Usedomer und Inselgäste eingeladen, das „Musherdorf“ am Sportplatz in Heringsdorf und das danebenliegende Rennzentrum am Strand zu besuchen. Bunte Buden laden rund um den Startbereich des Rennens tagsüber zum Verweilen ein. Hier sind spannende Details über Schlittenhunde zu erfahren und die Tiere während der Fütterung zu erleben. Auch finden sich im Musherdorf die Prominenten ein, um sich auf das Charity-Rennen vorzubereiten. Schirmherren der Veranstaltung sind unter anderem Wirtschaftsminister Harry Glawe und Kurdirektor der Kaiserbäder Thomas Heilmann.

Weitere Informationen: www.balticlights.de.

„Baltic Lights“: Schlittenhunderennen am Strand
Markiert in:                 

Kommentar verfassen