Schlossfestspiele Schwerin 2013 mit Die Fledermaus

Im Sommer 2013 präsentieren die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN mit Johann Strauss‘ Die Fledermaus ein Paradestück der goldenen Operettenzeit openair mit Blick auf das Schweriner Schloss. Als Gaststar konnte der prominente Schauspieler Walter Plathe gewonnen werden, der u.a. aus der TV-Serie „Der Landarzt“ bekannt ist. Vordergründig ist die Botschaft der Fledermaus folgende: Der Mensch ist auf der Welt, um sich zu vergnügen! Man kann zum Beispiel Champagner trinken, bis einem der Kopf wackelt. Ein Hochgefühl!

Operette Die Fledermaus

Oder man kann sich im wilden Tanze drehend genüsslich um sein letztes Fünkchen Verstand bringen. Famose Sache das! Oder man unternimmt so dann und wann einen erquickenden Seitensprung. Hoppla! Man kann sich dabei – zur Erleichterung des Unterfangens – als französischer Marquis ausgeben, obgleich man in Wirklichkeit zum Beispiel ein österreichischer Rentier und Müßiggänger ist. O là là.

Oder aber man gibt vor, eine ungarische Gräfin zu sein, obgleich man eigentlich zum Beispiel die Gattin besagten österreichischen Rentiers und Müßiggängers ist. Ho ha Csárdás! Oder aber man beschließt – etwa wenn man sein bisheriges Leben als Kammerzofe verbracht hat – , endlich die Schauspielerei zum Beruf zu machen, auf dass das ganze Dasein zur lustvollen Komödie werde… Doch wehe dem, der es nicht vermag, sich bei derlei Lustbarkeiten zu vergnügen! Denn der läuft Gefahr, dass ihm ganz ungeniert eine Flasche an den Kopf geworfen wird – von Prinz Orlowsky höchstpersönlich nämlich, der als gerühmter Veranstalter opulenter Festivitäten keine Langeweile duldet.

Johann Strauss‘ Meisterwerk Die Fledermaus

Johann Strauss‘ Meisterwerk Die Fledermaus ist nach wie vor auf irritierende Weise aktuell. Seine Kritik an der vergnügungssüchtigen, Selbstvergessenheit ersehnenden Gesellschaft seiner Zeit gelingt auf sehr stilvolle und charmante Weise. Die rasende Sucht nach Lustbarkeiten, die fast schon krankhafte Sehnsucht nach Zerstreuung drückte er aus in wunderbaren, unvergänglichen Melodien, etwa „Trinke, Liebchen, trinke schnell!“, „Mein Herr Marquis“, „Ich lade gern mir Gäste ein“ oder die nahezu bacchantische Ensemblenummer „Im Feuerstrom der Reben“.

Die Fledermaus
Operette in drei Akten
Musik von Johann Strauss
Libretto von Karl Haffner und Richard Genée
Premiere Freitag, dem 14. Juni 2013 um 21 Uhr auf dem Alten Garten
Musikalische Leitung: Daniel Huppert
Inszenierung: Peter Dehler
Bühne : Olaf Grambow
Kostüme: Susanne Richter
Choreinstudierung: Ulrich Barthel
Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de
Pressekarten auf Anfrage unter Tel. 03 85 / 53 00 – 202 oder presse@theater-schwerin.de

In der Landeshauptstadt Schwerin und Umgebung finden Sie ausgesuchte Luxushotels und Gourmet Restaurants.

Schlossfestspiele Schwerin 2013 mit Die Fledermaus

Kommentar verfassen