Mit dem Hausboot durch die Mecklenburgischen Seenplatte

Der Hausbootanbieter Kuhnle Tours bietet Spontangästen ab sofort die Möglichkeit, zum vergünstigten Tarif einen Hausboot zu mieten. Hobbykapitäne können bis zu 20 Prozent sparen, wenn die Buchung weniger als acht Tage vor Törnbeginn erfolgt.

Mit dem Hausboot durch die Mecklenburgischen Seenplatte

Hausboot_in_der_Mecklenburgischen_Seenplatte

Urlaub auf dem Hausboot bedeutet Ruhe, gemächlich fließende Flüsse und Kanäle, stille Seen und das leise Blubbern des Motors. Urlaub auf dem Hausboot heißt Zeit haben: für die Schönheit der Landschaften am Ufer und für die Natur. In Mecklenburg-Vorpommern sind im Jahr 2013 rund 500 Hausboote auf den Gewässern unterwegs, fast doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Mit der Anhebung der Führerscheingrenze von fünf auf 15 PS gibt es dabei neuerdings noch mehr Törn-Möglichkeiten für Bootscrews ohne Führerschein. So bietet beispielsweise der Hausboot Anbieter Kuhnle Tours mit den Booten vetus 915, bellus 750 und Febomobil die Möglichkeit, von der Mecklenburgischen Seenplatte bis in die Berliner Gewässer zu schippern. Die Einweisung ist kurz und knapp, so dass sich der Familien-Törn auch für einen Kurzurlaub übers Wochenende lohnt. Um die Freiheit auch außerhalb des schwimmenden Untergrunds zu genießen, können bei Kuhnle auch Fahrräder mit an Bord genommen werden. Viele Gäste treten gerne für ein paar Stunden in die Pedale, während der Rest der Crew mit dem Hausboot weiterfährt.“ An der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es Radwege, die durch Wälder und Nationalparks führen und laden zum Umsteigen ein.  Wer Lust auf Bootsferien mit noch mehr Freiheit auf dem Wasser hat, kann Kataloge im Internet unter www.kuhnle-tours.de bestellen oder unter der Telefonnummer 039823 2660 weitere Informationen erhalten.

Eine tagesaktuelle Liste mit verfügbaren Hausbooten auf Seen und Kanälen in Mecklenburg-Vorpommern sowie Last Minute-Angebote gibt es unter
www.kuhnle-tours.de.

Kuhnle-Tours ist mit rund 130 Booten der größte Direktanbieter für Hausbooturlaub in Deutschland und ermöglicht jährlich bis zu 18.000 Gästen führerscheinloses Chartern.

Mit dem Hausboot durch die Mecklenburgischen Seenplatte

Kommentar verfassen