Baustart für Baumkronenpfad bei den „Ivenacker Eichen“

Im Ivenacker Tiergarten in der Mecklenburgischen Seenplatte hat der Bau des neuen „Baumkronenpfades Ivenacker Eichen“ begonnen. Ab Herbst 2016 können Besucher auf einem 400 Meter langen, barrierefreien Baumkronenpfad den Wald aktiv erleben. Ein 40 Meter hoher Aussichtsturm, der auch durch einen Aufzug zu erreichen ist, wird zudem einen Blick auf die umgebende Landschaft bieten.

Die „Ivenacker Eichen“ gehören mit Stammumfängen von mehr als 14 Metern zu den größten in Europa, auf 1.000 Jahre wird das Alter einer der Baumriesen geschätzt. Gemeinsam mit dem umgebenden Wildpark haben die „Ivenacker Eichen“ jährlich etwa 50.000 Besucher. Neben einer privaten Spende wird der Bau des Baumkronenpfades aus dem Europäischen Landswirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums finanziert.

Weitere Informationen: www.ivenacker-eichen.de

Baustart für Baumkronenpfad bei den „Ivenacker Eichen“

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook