Villa Papendorf – Bossa Nova Sound und brazilianische Rhythmen

Bevor die Villa Papendorf bei Rostock am Sonntag in die besinnliche Adventzeit eintaucht, durchdringen am Freitagabend noch brasilianische Rhythmen im Bossa Nova Sound das Haus. Julia Schilinski, die häufig mit Stefan Gwildis auf Tour geht und im vergangen Jahr bereits gemeinsam mit dem Schauspieler Rolf Becker in der Villa aufgetreten ist, zeigt eine weitere wunderbare Bandbreite ihres gesanglichen Könnens.

julia-schilinskiBegleitet wird Julia Schilinski durch Johannes Huth – Bassist, zuletzt in der Villa gemeinsam mit dem Schauspieler Dominique Horwitz, dem Hamburger Jazzpianisten Lorenz Bösche und dem Schlagzeuger Kai Bussenius. Alle Künstler für sich allein lohnen schon den Besuch, zusammen sind sie großartig.

„Saudade“ – Bossa Nova

Am Freitag, dem 25. November 2016 um 20:00: „Saudade“ – Bossa Nova mit Julia Schilinski (Gesang) und dem Johannes Huth Trio

Eines der schönsten Wörter überhaupt: Saudade – Sehnsucht. Vielleicht ist die Sehnsucht der einzige Zustand, der einen am Leben hält. Wer auf nichts mehr wartet, ist verloren.
Wem sich die Dinge erfüllen, der dürfte der Hölle näher sein als dem Himmel….
Diese Sehnsucht ist der Rhythmus der Bossa Nova. Es ist die Musikrichtung, die seit den späten fünfziger Jahren den halben Erdball verzaubert.

Eintrittspreis: EUR 30,-

Mehr Information zu den Künstlern erhalten Sie unter:
Julia Schilinski – Gesang: http://www.juliaschilinski.de
Johanns Huth- Bass: http://www.johanneshuth.de
Lorenz Bösche- Klavier: http://www.lorenz-boesche.de
Kai Bussenius – Schlagzeug: http://www.monsrecords.de/ausgabe.php?ausg=Kai-Bussenius-Trio&PHPSESSID=a445021e50c489c32ac6c4ab47b3637c

Eintrittskarten sind noch zu bekommen.

Villa Papendorf – Bossa Nova Sound und brazilianische Rhythmen

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook