The Magical Mystery Band plays a tribute to PINK FLOYD

Magical Mystery Band plays a tribute to Pink Floyd
Samstag, 18. September 2010 20:30 Uhr
The Magical Mystery Band auf der Parkbühne im IGA Park Rostock. Erleben Sie die einzigartige Open Air Atmosphäre der Parkbühne ohne bei Regen nass zu werden. Das große Zeltdach bietet Platz bis zu 2000 Personen. Genießen Sie diese Pink Flyod Tribute Show der Extraklasse 
ganz ohne Regenschirm und nasse Füsse.

Die Magical Mystery Band, eine Formation von sechs Musikern, die sich ursprünglich dem Werk der Beatles widmen, gehen mit “Pyramid” noch einen Schritt weiter und verfolgen zeitlich gesehen die musikalische Reise von den 60ern in die Zeit der 70er Jahre und verbeugen sich vor einer der innovativsten und erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte, Pink Floyd.

Dabei bleibt die Band, bestehend aus Paul Eisenach (e-, ac-git, voc, Videoprojektionen), Morten Luxenburger (org, rhodes, keys, voc), Christoph Piel (e-, ac-git, voc), Mark Rose (dr, voc), Georg Saßnowski (b, voc, Produktion) und Bert Wenndorff (keys, samples, voc) (alle nach 1973 geboren) ihrem Konzept treu und kopiert nicht die einzelnen Charaktere von Pink Floyd, sondern verteilt insbesondere die Gesangspassagen songdienlich auf die jeweiligen Musiker, was jeder Interpretation eine besondere Note verleiht. Zusammen mit zwei Sängerinnen, einem Saxophonisten,  einem Schülerchor und Quadrophonem Sound gelingt es der Band so, die komplexen Arrangements der Originale authentisch auf der Bühne umzusetzen.

Eine beeindruckende Lasershow, überdimensionale Leinwandprojektionen und Pyroeffekte sorgen für ein audiovisionelles Erlebnis der Extraklasse. Die gesamte Produktion wurde von den Bandmitgliedern selbst konzeptioniert und mit der Veranstaltungsproduktionsfirma „High Gain“ und vielen Helfern umgesetzt.

Bereits bei drei ausverkauften Veranstaltungen gelang es der Magical Mystery Band, jeweils über eintausend Zuschauer zu begeistern. Die eigens für Werbezwecke von der Band produzierte DVD bekam äußerst lobende Kritik von der Fachpresse. Ihr Repertoire umfasst Auszüge aus allen Schaffensphasen von der psychedelischen Zeit mit Syd Barret bis zum letzten Album „The Devision Bell“.
Das Besondere der Formation ist sicher ihre jugendliche Frische und Spontaneität, die sie mit ihrem erwachsenen Anspruch verbindet und sie somit von vielen anderen Tribute Bands (deren Mitglieder häufig nahe am aktuellen Alter der originalen Pink Floyd sind) wohltuend abgrenzt.

[SlideDeck id=’4214′ width=’100%‘ height=’300px‘]

The Magical Mystery Band plays a tribute to PINK FLOYD

Kommentar verfassen