Woodstock-Feeling in Schwaan mit Sängerin Angela Klee

Woodstock, August 69 – ein Festival, ein Lebensgefühl, eine Musik die wohl ewig leben wird. Die Sängerin und Gitarristin Angela Klee gibt auf Einladung des Schwaaner Kulturfördervereins ein Konzert mit unvergessener Musik dieser Ära und interpretiert die Songs von Woodstock auf ihre eigene unverwechselbare Art und Weise.

Am 11. April 2014 ab 19.00 Uhr erklingen in der Schwaaner Kunstmühle die großen Hymnen Woodstocks wie „I SHALL BE RELEASED” oder “WE SHALL OVERCOME” genauso wie die durch das Woodstock-Lebensgefühl zu Hymnen gewordenen Hits wie “HELPLESS” u.v.a.m.

Eigene Songs, ebenfalls diesem ganz besonderen Lebensgefühl verpflichtet, fügen sich nahtlos in diesen Rahmen mit Titeln von z.B. Joan Baez, Bob Dylan, Melanie Safka, Neil Young, Simon and Garfunkel und Cat Stevens ein. Ein Konzerterlebnis, welches Gänsehaut pur verspricht und die Bilder der Jugend zum Leben erweckt.

Wer Angela Klee kennt weiß, hier gibt es Gänsehaut pur. Eine professionelle Sängerin, die sich in vielen Jahren durch zahlreiche Auftritte bei Stadtfesten, Festivals , Open-Airs, in Pubs und Musikkneipen in Kur-und Reha Zentren und Hotels aber auch bei Firmen- und Privatfeiern einen sehr guten Namen erarbeitet hat. Eine einzigartige Stimme, die in vielen Genres zu Hause ist. Die Sängerin und Gitarristin ist immer mit dem Herzen bei der Sache, singt und spielt Songs mit einer Leidenschaft und Intensität, die unter die Haut geht.

Unterstützt und begleitet von und durch ihre „ & Co.“, gibt es – Live-Musik – von „unter die Haut“ bis „Action pur“ …. Und immer: erdig, ehrlich und handgemacht!

Die Veranstaltung am 11. April, in der Kunstmühle Schwaan, beginnt um 19:00 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 14,- Euro, ermäßigt 12,- Euro (Rentner, Schüler und Erwerbslose), sind im Vorverkauf erhältlich in der Kunstmühle, Mühlenstr. 12 (Tel. 03844/891793) und bei Uhren & Schmuck Langner, Mühlenstr. 4 (Tel. 03844/813924). Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Woodstock-Feeling in Schwaan mit Sängerin Angela Klee

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook