Kutscher Festival in Parkentin mit T. Rex

Kutscher Festival im großen Festzelt mit der Glam-Rock-Legende T.Rex (UK), dem Hardrock-Urgestein Bonfire (D) auf 30th Anniversary Tour / 30years live on stage tour und den Local Heroes Iron Horses (D)am 24. September 2016 in der Gaststätte “Zum Kutscher” in Bartenshagen-Parkentin. Einlass: ab 17.00 Uhr, Beginn: 18.00 Uhr.

Unsere Gastwirtschaft befindet sich auf einem ehemaligen Bauernhof, der im Jahre 1848 entstand und liegt am Ortsrand von Parkentin, nahe der Hansestadt Rostock. In den letzten Jahren zu einer standhaften, sich immer erweiternden gastronomischen Einrichtung gewachsen, bieten wir unseren Gästen ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken und viel Platz zum Luft holen und entspannen. Überzeugen Sie sich selbst von der urig, gemütlichen Atmosphäre der Gaststube und unserer bodenständigen, deftigen Küche. Schalten Sie ab von der Strenge Ihres Alltags und nehmen Sie sich Zeit um in Ruhe bei uns zu verweilen… und lassen Sie es sich schmecken! Zusätzlich haben wir mit unserem Festzelt im Hof, Platz für Veranstaltungen bis 200 Personen.

Kutscher Festival

T.Rex:

840-T-Rex

Bereits Ende Januar begeisterten die Glam-Rocker aus England beim bereits im Vorverkauf ausverkauften Konzert in Bad Doberan restlos. Die Kartennachfrage war so riesig und das Konzert derart überwältigend, das man sich entschloss noch in diesem Jahr zurück zu kehren. Für das einzige Deutschland-Konzert zusammen mit der Hardrock-Institution Bonfire wählte man nun aber nicht das Kamp-Theater, sondern das wesentlich größere Gelände an der Gaststätte “Zum Kutscher” in Bartenshagen-Parkentin. Hier wird ein großes Festzelt für knapp 1.000 Leute aufgebaut, sowie eine opulente Ton- und Lichtanlage. Natürlich wird es auch wieder eine beeindruckende Video-Projektion geben. Zur Realisierung haben sich der örtlich ansässige Veranstalter Rock-Event-Production, der Lübecker Veranstalter Fabulous Germany Concerts und das Schweriner Veranstaltungsbüro Rabolt zusammengeschlossen. Für das leibliche Wohl an Grill und Zapfhahn ist natürlich gesorgt.

Nachdem Mitte der 80er Jahre eine große Anzahl an T.Rex Platten wiederveröffentlicht wurden und zahlreiche Hits posthum erneut die Charts stürmten, entschlossen sich die übrigen Mitglieder von T.Rex erst im September 1997, exakt 20 Jahre nach dem Tod von Marc Bolan, zu einem Comeback.

Mit neuem Sänger (Rob Benson – gehörte schon 1973/74 zur Band, sang u.a. für den Soundtrack „Born To Boogie“, einen Film von Ringo Starr, den dieser „T. REX – den einzigen legitimen Nachfolgern der Beatles“ widmete) und neuem Gitarristen (Graham Oliver – Gründungsmitglied von Saxon) wurden die alten Hits im unverkennbaren T.Rex-Sound neu aufgenommen und mit großem Erfolg auf einer CD veröffentlicht.

T.Rex wurde 1968 als „Tyrannosaurus Rex“ von Marc Bolan und Mickey Finn gegründet. Im Jahr 1970 erweiterte sich das Duo T.Rex zum Quintett und das Image wurde komplett geändert. Zum Teil geschminkt und in Glitzeranzügen, viel Rhythmus, satte Gitarren-Riffs und eine sehr direkte Teenagersprache bildeten nun die Grundlage einer der erfolgreichsten Pop-Unternehmen der 70er Jahre. Weit über 20 Millionen verkaufter Platten und zahlreiche Nr.1-Hits weltweit unterstreichen den Stellenwert dieser Band in der Rockmusik! Zu ihren großen Hits zählen u.a. Ride A White Swan (1970), Hot Love (1971),
Get It On (1971),

Children Of The Revolution (1972) und 20th Century Boy (1973).
Zum Kino-Renner „Billy Elliot – I Will Dance“ lieferten T.Rex im Jahr 2000 den Soundtrack und trugen so mit ihren zahlreichen Classic-Hits dazu bei, dass der Film als einer der besten Filme aller Zeiten gefeiert wird!

T.Rex ist heute eine Band, die jedes Jahr bei zahlreichen Festivals und Konzerten mehrere Tausend Besucher – Fans von heute und damals gleichermaßen – begeistert und so frisch klingt, wie einst zur Hoch-Zeit des Glamrock, aber mit dem Zeitgeist der Neuzeit.

Bonfire:

840-Bonfire-Band

Nachdem Bonfire in 2015 mit dem Chartalbum „Glörious“ international beweisen konnten, dass die Frische dieser Band unverwüstlich ist, feiern sie in 2016 ihr nunmehr 30jähriges Bühnen-Jubiläum. In ihrer langen Karriere haben Bonfire fast 1.500 Shows weltweit absolviert und waren unter anderem mit Whitesnake, Judas Priest und ZZ TOP in Europa und den U.S.A. auf Tournee. Natürlich nach wie vor mit dabei als Bandgründer, Komponist, Gitarrist und vor allen Dingen die Seele von Bonfire ist Mastermind Hans Ziller, der mit David Reece (voc/ USA/ Ex-Accept), Frank Pané (Lead-Gitarre), Ronnie Parkes (Bass & Voc / USA) und Tim Breideband (Drums) seit über 2 Jahren eine Band zusammen gestellt hat, die den Sound und the Soul of Bonfire immer wieder neu entwickelt und belebt haben. Zur 30th Anniversary Tour / 30years live on stage erschien am 18.03.2016 das lang erwartete Doppel-Album „Pearls“ (UDR-Music / Home of the Legende).

Alle Klassiker der Band wurden als Dank an die treuen Fans auf dieser Doppel-CD, welche in Mailand aufgenommen wurde, mit dem aktuellen Line-up komplett neu eingespielt und arrangiert. Auf der ersten CD finden sich sämtliche Hardrock-Hits dieses legendären Quintetts und auf der zweiten CD die größten Balladen. Das Album beinhaltet insgesamt 22 (!) Songs und präsentiert damit einen musikalischen Querschnitt durch alle drei Jahrzehnte dieser Band im Sound von 2016. Stillstand war nie eine Option für Bonfire und daher dürfen sich die Fans im September 2016 auf das 15. Studio-Album mit brandneuen Songs freuen. Bis heute veröffentlichte die Band 14 Studio-Alben und 13 Live-Alben, welche sich weltweit zusammen über 10 Millionen Mal verkauften. Bonfire spielten auf allen bedeutenden Hardrock- und Metal-Festivals, eindrucksvoll u.a. auf dem Alben „Live Over Europe“ (2002) und „Live in Wacken“ (2013) dokumentiert.

IRON HORSES:

840-IRON HORSES

Sie sind eine aufstrebende und regional erfolgreiche Heavy Rock Band aus Mecklenburg-Vorpommern. Die 4 Jungs haben sich dem klassischen Oldschool-Metal verschrieben und können bereits auf zwei Album Produktionen verweisen. Mit Molly Hatchet tourten die Iron Horses 2014 sogar durch England, wobei sie einen der begehrten Slots auf dem „Giant Of Rock“ in Minehead ergattern konnten. In vielen Clubshows und auf nationalen, sowie internationalen Festivals, wussten die vier Hardrocker zu überzeugen. So legten sie, laut Presse, auf dem Baltic Open Air 2014, „Schleswig in Schutt und Asche“

Speziell in Rostock sind die Karten zum Preis von 38,00 € zzgl. Gebühren über das Pressezentrum (Printzentrum), das Ticket-Center im Citti Park und der MV Ticketbox (Kröpeliner Str. 54 ), sowie allen Geschäftsstellen der Ostsee-Zeitung und der Norddeutsch Neuesten Nachrichten erhältlich. Ansonsten auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über MV-Ticket, Eventim und Ticketmaster, sowie über die Hotline 0451 / 58 24 91 43 und im Internet über www.german-concerts.de. Restkarten dann ggf. noch an der Abendkasse.

Kutscher Festival in Parkentin mit T. Rex
Markiert in:             

Kommentar verfassen

Twitter