20 Jahre Usedomer Musikfestival

Das Usedomer Musikfestival mit rund 40 Konzerten auf der Insel Usedom werden international hochkarätige Musiker die musikalische Vielfalt unseres europäischen Nachbarn Estland präsentieren. Estnische und internationale Musiker bieten an erlesenen Veranstaltungsorten überraschende und berauschende Hörerlebnisse. Meisterhafte Klänge und Gesänge entführen in Musikwelten zwischen Mystik, Romantik und Moderne. Höhepunkte in diesem Jahr bilden gleich vier große Peenemünder Konzerte.

20 Jahre Usedomer Musikfestival  – Vom Klangzauber und estnischen Kontrasten

Am 13. September 2013 bietet sich die einmalige Gelegenheit Kurt Masur in Peenemünde auf der Insel Usedom zu erleben. Der legendäre Dirigent zeigt sich seiner internationalen Fangemeinde nur noch selten. Mit dem Festivalorchester Baltic Youth Philharmonic und den Teilnehmern seines internationalen Meisterkurses für junge Dirigenten präsentiert er Werke von Bruckner und Wagner.

Kristjan Järvi beim Usedomer Musikfestival
Erstmals gemeinsam in einer Konzertreihe in Deutschland folgen ihm Neeme, Paavo und Kristjan Järvi, die weltweit bekannteste Dirigentendynastie: Kristjan Järvi und das multinationale Festivalorchester Baltic Youth Philharmonic, bestehend aus den talentiertesten Musikstudenten rund um die Ostsee, lassen ihre geballte Kreativität in fulminanten Aufführungen explodieren.

httpv://youtu.be/r7MixuV3gu0

Sie präsentieren beim Usedomer Musikfestival  im Wagner-Jahr 2013 den gesamten Ring-Zyklus in nur einer Stunde – eine „ungemein effektvolle und erstaunlich kurzweilige konzertante Aufführung“ (Stereoplay) und auch eine abenteuerliche Reise, die mit Alexander Skrjabin und Erkki-Sven Tüür von Russland über Estland nach Deutschland führt.
Paavo Järvi beim Usedomer Musikfestival
Am 24. September folgt beim Usedomer Musikfestival der ältere Bruder, Paavo Järvi, dem Heißsporn Kristjan. Gemeinsam mit dem zurzeit besten Beethoven-Ensemble, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, führt der „Dirigent des Jahres“ (ECHO Klassik) seine mehrfach ausgezeichneten Interpretationen von Ludwig van Beethovens tänzerischen Sinfonien Nr. 4 und Nr. 7 auf. httpv://youtu.be/bYlYLc1-ya0
Sie erklingen gemeinsam mit Werken des berühmtesten Esten: Arvo Pärt.

Estnischer Kammerchor beim Usedomer Musikfestival
Seine mystisch-spirituellen Klangschöpfungen haben längst ihren Siegeszug um die Welt angetreten. Und auch den Estnischen Philharmonische Kammerchor, eines der international bekanntesten Spitzenensembles Estlands, haben sie verzaubert. Das Repertoire des Chores reicht vom gregorianischen Choral über Spätbarock bis hin zur Musik des 20. Jahrhunderts und Kritiker loben das Ensemble für seine außerordentliche Klangreinheit und Expressivität – ein Gesangshöhepunkt im prachtvollen Kirchenbau der Ev. Kirche St. Marien zu Usedom (27.9.)! An die Höfe der Renaissance- und Barockzeit lädt Hortus Musicus, eines der erfahrensten Ensembles für Alte Musik. Indien, England, Italien, die Türkei und Palästina sind seine Reiseziele (22.9.). Die Synagogenrundfahrt (30.9.), das Schiffskonzert (28.9.) und die Musikalische Inselrundfahrt (26.9.) laden ein Vorpommern und die Insel Usedom per Schiff oder Bus zu entdecken.

Das Genuss Erlebnis wird komplett durch eine Übernachtung in einem Luxushotel auf der Insel Usedom

Mehr Informationen zum großen Usedomer Musikfestival-Jubiläum gibt es im Internet auf: www.usedomermusikfestival.de oder unter 038378/34647.

20 Jahre Usedomer Musikfestival

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook