The Cavern Beatles in der Rostocker Stadthalle

The Cavern Beatles die “NO. 1 BEATLES TRIBUTEBAND” (Mark Lamaar) LIVE from Liverpool präsentieren am 14. Januar 2013 um 20:00 Uhr in der Rostocker StadtHalle die größten Hits. Sie singen und spielen nicht nur wie die großen „Fab Four“, sie sehen auch so aus und sie kommen wie ihre großen Vorbilder John, Paul, George and Ringo aus Liverpool.

The Cavern Beatles

740-the-cavern-beatles_3

„The Cavern Beatles“ bringen die Pilzköpfe und ihre großen Songs zurück auf die Bühne, sie laden ein zu einer Zeitreise in die 60er, als die Beatles ihren Siegeszug um die Welt antraten, mit ihren Hits die Musikwelt revolutionierten und die sogenannte „Beatlemania“ auslösten. „The Cavern Beatles“ lassen die alten Zeiten der Idole von Millionen von Fans musikalisch und optisch verblüffend authentisch wieder aufleben. Die vier waschechten Liverpooler Jungs Paul Tudhope (John), Derek Stratton (Paul), Rick Allan (George) und Roy Hitchen (Ringo) kommen den Originalen so nah wie keine Coverband zuvor. Eine einmalige Gelegenheit für alle aus Rostock und Umgebung, die noch einmal oder zum ersten Mal „die Beatles“ sehen, hören und in musikalische Glanzzeiten abtauchen wollen.

 

NO. 1 BEATLES TRIBUTEBAND

740-the-cavern-beatles_2

„Die Show der Cavern Beatles, wie ihre großen Vorbilder ebenfalls aus Liverpool, ist eine mittlere Sensation. Das liegt nicht nur an den Beatles-Songs, die gemeinhin als der Heilige Gral der Popmusik gelten. Es ist die gesamte Bühnenshow, ihr Aussehen und nicht zuletzt die perfekt adaptierte Gestik und Körpersprache der Fab Four. Die Cavern Beatles, die sich auch „The Clone Beatles“ nennen könnten, bestätigen eindrucksvoll ihren Ruf als weltbeste Nachlassverwalter der Originale, wenn sie über die Penny Lane flanieren oder mit ihrer Yellow Submarine abtauchen.“ (NWZ)

The Cavern Beatles


„Die Ähnlichkeit ist verblüffend – aber der Sound, der Sound…dieses könnten tatsächlich die Beatles sein.“ (Irish Times)

The Cavern Beatles in der Rostocker Stadthalle
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook