LaLeLu – a cappella comedy in Boltenhagen

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie  am 19. August 2014 um 20:00 Uhr im Kur- und Festsaal Boltenhagen mit unbändiger Spielfreude das Publikum.

Andere nehmen ab – LaLeLu legen zu. In ihrem 11. Programm wird alles mehr. Mit Hirn, Charme und Melodien zeigen LaLeLu, wie drei gestandene Mannsbilder über 40 mit einer deutlich jüngeren Frau zurechtkommen, ohne auf übliche Hilfsmittel wie Porsche, Harley-Davidson oder eine Segelyacht zurückzugreifen. Stattdessen bieten die vier Hamburger fetten Sound, satte Akkorde, vollen Klang sowie pralle Pointen und sagen der Finanzkrise, dem Gesundheitswahn und der schlechten Musik den Kampf an. LaLeLu sind „too big to fail“.

LaLeLu haben von der Midlife Crisis bis zur Ernährungsberatung viele Themen und lauter neue Lieder im Gepäck – wie gewohnt eine Mischung aus Eigenkompositionen und Cover-Songs, natürlich im typischen LaLeLu-Gewand: Grönemeyer klagt über Gewichts-Tsunami, Udo Jürgens verrät sein Allheilmittel gegen das Älterwerden und ein Banker fragt sich, ob seine Frau noch Triple A ist … LaLeLu erklären, warum Dicke die besseren Tänzer sind, die Frauenquote gut für Deutschland ist und garantieren Ihnen, dass Sie sich nach dem Konzert mindestens 24 Stunden jünger fühlen. Sie werden zwei bis drei Lachfalten mehr haben, dafür aber vom Klatschen gestraffte Hände. Oder hilft am Ende doch nur das Wundermittel „Voodoosan“ – das einzige Medikament, dessen Nebenwirkungen so heftig sind, dass der Hersteller die Hauptwirkung vergessen hat?

Mit Carmen und David Garret, Bollywood, Stomp, Sting und jeder Menge LaLeLu lässt sich in der richtigen Tonart dicker ins Geschäft kommen, als Sie vermuten. Nur keine falsche Zurückhaltung!

Die dünnen Jahre sind vorbei. Und LaLeLu setzen noch eins drauf.

LaLeLu sind:

Frank Valet, seit 2012 bei LaLeLu, ist wohl der einzige Opern-Bariton, der eine ergreifende Pop-Stimme besitzt, eigene Musicals schreibt und virtuos Schlagzeug spielt. Neben zahlreichen Opern-, Musical- und Theaterengagements war er Bühnenpartner von Christian von Richthofen bei „Auto Auto“.

Sanna Nyman, das internationale Multitalent aus Finnland! Die große Brünette mit der Fünf-Oktaven-Stimme lässt die Herzen aller Männer schmelzen. Das agile Intonationswunder absolvierte die Hamburger Stage School und singt seit Februar 2008 bei LaLeLu.

Jan Melzer, die Allroundstimme: er ist Mick Jagger, Herbert Grönemeyer, Julio Iglesias, Udo Lindenberg und Anna Netrebko in einer Person. Sein plattdeutscher Elvis ist legendär, seine Frisurenvariationen unerschöpflich.

Tobias Hanf, der Parodist: vom Kaiser Franz bis zur Kanzlerin – er parodiert zehn Promis in fünf Minuten. Seine Opernstimme lässt den Saal erbeben. Sein russischer Bass bildet das Fundament des Quartetts. Doch er kann auch Heino oder Johnny Cash.

LaLeLu – a cappella comedy in Boltenhagen
Markiert in:             

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook