Sommerkonzert des Usedomer Musikfestivals

David Geringas stimmt mit dem Konzert am 21. August in Heringsdorf auf das 17. Usedomer Musikfestival ein.

Mit dem Sonderkonzert am 21. August um 20 Uhr im Kaiserbädersaal im Forum Usedom in Heringsdorf wird die Vorfreude auf den Beginn des Usedomer Musikfestivals geschürt. David Geringas, der sich beim Musikfestival schon heimisch fühlt und ein langjähriger Freund der Veranstaltungsreihe ist, wird zusammen mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchester den Abend gestalten.
[cincopa 10710180]
Für die Intendanten der beiden Musikfestivals, Thomas Hummel (Usedomer Musikfestival) und Rolf Beck (Schleswig-Holstein Musik Festival) ist dieses Konzert, unterstützt von den Kaiserbädern, bereits die dritte Kooperation nach den erfolgreichen Sommerkonzerten 2008 und 2009 mit dem Tenor Christoph Prégardien und dem Geiger Frank-Peter Zimmermann. Die Zusammenarbeit mit Europas größtem Festival für Klassische Musik, dem Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF), ist für das Usedomer Musikfestival, eine hervorragende Möglichkeit, sich einem noch breiteren kulturinteressierten Publikum zu präsentieren und die Attraktivität der Insel weiter zu steigern.

Mit David Geringas ist in diesem Jahr einer der vielseitigsten Musiker unserer Zeit zu erleben, der mit nahezu allen großen Orchestern der Welt und den erfolgreichsten internationalen Solisten konzertiert hat. Was ihn als Cellist und Dirigent besonders auszeichnet, ist nicht nur sein breites Repertoire, das vom frühen Barock bis zur zeitgenössischen Musik reicht, sondern sein großes Engagement für russische und litauische Komponisten der Avantgarde. Von 1963 bis 1973 studierte David Geringas am traditionsreichen Moskauer Konservatorium bei Mstislaw Rostropowitsch, der mit einer legendären Aufführung von Brittens War Requiem beim Usedomer Musikfestival das erste Peenemünder Konzert gab.
Am 21. August interpretieren David Geringas und das Schleswig-Holstein Festival Orchester u.a. Schumanns Cello-Konzert sowie die Kammersinfonie für Streichorchester 11a und das Virtuosenstück Pezzo capriccioso für Violoncello und Orchester von Peter Tschaikowsky.

Im September 2010 wird David Geringas bereits zum sechsten Mal einen Meisterkurs auf Schloss Stolpe innerhalb des Usedomer Musikfestivals geben. Als Solist ist der Cellist dann nicht nur in Stolpe zu erleben, sondern auch am 3. Oktober in der Wolgaster St. Petri Kirche. Vom 25. September bis 16. Oktober steht die Musikszene Lettlands im Mittelpunkt der 17. Festivalsaison.

Karten und Informationen unter 038378.34647 sowie auf den Internetseiten: www.usedomer-musikfestival.de, www.usedom.de

Karten sind außerdem bei zahlreichen Ticketonline-Vorverkaufsstellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie www.ticketonline.com erhältlich. OZ-Abonnenten erhalten 20% Rabatt auf Tickets für das Sonderkonzert im Vorverkauf.

Kommentar verfassen