Festspiele Mecklenburg-Vorpommern starten Kartenverkauf

Spannende Premieren, bewährte Reihen und internationale Klassikgrößen – das Programm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2016 bietet vom 17. Juni bis 17. September 2016 mehr als 100 Veranstaltungen. Erstmals stehen das „Musikfest Wismar“ oder das Weltkulturfest rund um das Schweriner Residenzensemble auf dem Programm.

Die Reihe „Unerhörte Orte“ führt Gäste wiederum in die Experimentieranlage Wendelstein 7-X oder in die älteste deutsche Strandkorbmanufaktur in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Sol Gabetta, Hélène Grimaud, Christoph Eschenbach, Nigel Kennedy und Ben Becker sind neben vielen anderen Künstlern in Scheunen, Kirchen, Schlossparks oder Industriehallen zu hören. Preisträgerin in Residence 2016 ist die norwegische Geigerin Vilde Frang.

Zum Jahresprogramm 2016 gehört darüber hinaus der Festspielfrühling Rügen vom  11. bis 20. März 2016.

Karten gibt es unter www.festspiele-mv.de, über das Kartentelefon unter 0385 5918585 und an den Vorverkaufskassen. Das Gesamtprogramm erscheint Mitte Februar 2016.

Bild: Vilde Frang © Marco Borggreve

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern starten Kartenverkauf

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook