Konzert des Gitarristen José D’Aragón auf Schloss Güstrow

„Das Alte Schloss“ im alten Schloss ein Konzert des Meistergitarristen José D’Aragón auf Schloss Güstrow am 3. Mai 2014 . Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ haben als Meisterwerk der europäischen Musik Geschichte geschrieben. Zehn Bilder vertonte Modest Mussorgsky, darunter „Das Alte Schloss“, den Kostümbildentwurf „Das Ballett der im Ei tanzenden Küken“, den gravitätischen „Ochsenkarren“, die wilde „Baba-Yaga“ und „Das große Tor von Kiew“.

Am 3. Mai 2014 widmen wir den „Bildern einer Ausstellung“ einen besonderen Nachmittag und Abend auf Schloss Güstrow: mit einer geführten Betrachtung von (natürlich) zehn Gemälden der aktuellen Sonderausstellung „Hierzulande. Malerei aus dem Norden der DDR“

ausgewählt von José D’Aragón und der Kuratorin Regina Erbentraut und – als Höhepunkt – mit einem Konzert des spanischen Gitarristen, Komponisten und Dirigenten José D’Aragón im Festsaal des Schlosses Güstrow. Zwischen Bildbetrachtung und Konzert wird in den Loggien des Schlosses Sekt, Kaffee und Kuchen angeboten.

D’Aragons Bearbeitung für Gitarre von Mussorgskys Bilderzyklus schöpft die klanglichen Möglichkeiten der elfsaitigen Gitarre in vollem Umfang aus. Das kristallklare, nuancenreiche Spiel des Virtuosen bewahrt den reichen, orchestralen Klang der Komposition. Der renommierte Musiker wird von der internationalen Presse mit den großen spanischen Gitarristen des 20.Jahrhunderts, Narciso Yepes und Andrés Segovia (El País) in eine Reihe gestellt. Die New York Times pries seinen Vortrag als „unvergleichlich“ und „wahrhaftig“.

Kartenvorverkauf bei Güstrow-Tourismus e. V., Franz-Parr-Platz 10, 18273 Güstrow, T. 03843/681023: Führung + Konzert 16,50/14,30 €, nur Konzert: 13,20/11 €. Tages- und Abendkasse im Schloss ab 15 Uhr: Führung + Konzert: 15 €/13 €, nur Konzert 12/10 €.

Die Ausstellung „Hierzulande“ ist geöffnet: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen 11 bis 17 Uhr.

Konzert des Gitarristen José D’Aragón auf Schloss Güstrow
Markiert in:             

Kommentar verfassen