Forelle Quintett Sommerkonzert auf Usedom

Die sommerliche Idylle lädt dieser Tage zum Verweilen auf dem Eiland an der Pommerschen Bucht ein: Usedoms wunderbar weiße Sandstrände erstrahlen, Sommersonne, Wind und Wellen locken zum Meer. Die Krönung dieser Sommerpracht wartet aber noch auf Sie: Das Sommerkonzert des 22. Usedomer Musikfestivals vervollständigt die maritimen Atmosphären mit einem kulturellen Höhepunkt, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Von der Spree reisen drei Stimmführer der Berliner Philharmoniker und zwei preisgekrönte Virtuosen an die See, um Hering und Forelle das Fliegen zu lehren: Wir erwarten die erste Riege des weltweit herausragenden Orchesters: Amihai Grosz an der Bratsche, Ludwig Quandt am Cello und der Finne Janne Saksala am Kontrabass. Ihnen gesellen sich der ukrainische Geigenvirtuose Valeriy Sokolov und der israelische Pianist und Komponist Ohad Ben-Ari hinzu. Gemeinsam heben Sie in wechselnden Formationen am 23. August, um 19:30 Uhr mit Werken von MozartSchubertBen-Ari und Rossini ab. Der Höhepunkt des Abends ist erreicht, wenn Franz Schuberts berühmtes großes Quintett A-Dur mit den Variationen über sein eigenes Lied „“Die Forelle“” erklingt.

Lassen Sie sich auf diese einmalige musikalische Reise auf der Insel Usedom mitnehmen, eine gute Gelegenheit der Festivalsaison bei einem Glas erlesenen Sekt entgegenzufiebern!  Im reichhaltigen musikalischen Angebot des 22. Usedomer Musikfestival vom 19. September bis 10. Oktober 2015 können sie auch komfortabel über unsere Website www.usedomer-musikfestival.de schmökern. Faszinierend Finnisch hält unser Programm von Sibelius über Tango bis hin zum finnischen Nationalepos „Kalevala“ sicherlich auch Entdeckungen für Sie bereit.

Programm des Sommerkonzert des 22. Usedomer Musikfestivals

Sonntag, 23. August
Forelle in Heringsdorf
17 Uhr, Kaiserbädersaal Hotel „Maritim“ Heringsdorf
Sommerkonzert mit Berliner Philharmonikern

Ohad Ben-Ari (Klavier)
Valeriy Sokolov (Violine)
Amihai Grosz (Viola)
Ludwig Quandt (Violoncello)
Janne Saksala (Kontrabass)

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791): Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423
Allegro
Adagio
Rondeau: Allegro

GIOACHINO ROSSINI (1792–1868): Duo für Violoncello und Kontrabass D-Dur (1824)
Allegro
Andante molto
Allegro zingarese

OHAD BEN-ARI (*1974): Coco Nut Sonata für Klavier (Uraufführung)
Flowing with amusement
Lent
Animé
Vivo
Tempo rubato

Pause

FRANZ SCHUBERT (1797–1828):
Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass A-Dur D 667 („Forellenquintett”)
Allegro vivace
Andante
Scherzo: Presto
Tema con variazioni: Andantino
Finale: Allegro giusto

via: Usedomer Musikfestival

Forelle Quintett Sommerkonzert auf Usedom

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook