3. Sinfoniekonzert im Großen Haus des Staatstheaters

3. Sinfoniekonzert am 12. Dezember 2016 um 18 Uhr und am 13. und 14. Dezember um 19.30 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters mit Werken von Einojuhani Rautavaara, Felix Mendelssohn Bartholdy und Antonín Dvorák.

3. Sinfoniekonzert im Großen Haus

Berühmte romantische Orchesterwerke werden im 3. Sinfoniekonzert der Saison unter der Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Huppert im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters zu erleben sein.

Hyeyoon Park

740-hyeyoon-park

Die erst 24-jährige, international höchst erfolgreiche und von der Kritik hoch gelobte Geigerin Hyeyoon Park spielt den Solopart in dem Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Im zweiten Teil des Konzertes erklingt mit der Sinfonie Nr. 6 D-Dur, op. 60 von Antonín Dvorák ein Meisterwerk, mit dem der Komponist sich durch eindeutige slawische Bezüge musikalisch zu seiner tschechischen Heimat bekennt. Der Konzertabend beginnt mit dem atmosphärischen Orchesterstück „Lintukoto (Isle of Bliss)“ des im Juli diesen Jahres verstorbenen finnischen Komponisten Einojuhani Rautavaara.

Das Konzert am Montag um 18 Uhr wird moderiert. Vor dem Beginn der anderen beiden Konzerte am Dienstag und Mittwoch um 19.30 Uhr wird jeweils 45 Minuten vor Beginn eine kostenlose Einführung im Konzertfoyer angeboten.

Deutschlandradio Kultur überträgt das Konzert am Dienstag, den 13. Dezember 2016 ab 20.03 Uhr live in der Sendung „Konzert“.

Kartentelefon: 0385 5300 – 123; kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de 

3. Sinfoniekonzert im Großen Haus des Staatstheaters

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook