Swing und Jazznacht im Schloss Schlemmin

Swing und Jazz Nacht am 13. November 2010 um 20:00 Uhr im Schloss Schlemmin
Eine musikalische Weltreise – Anlässlich Ihres 25. Bühnenjubiläums spielt Marita Gronau auf ihrem Tenorsaxophon.


Der Klang des Saxophons ist individuell und so persönlich, wie der Klang einer Stimme – es kann flüstern und streicheln, jubeln und lachen, brüllen und weinen und uns berühren. Der Klang eines Saxophons kann verzaubern und viele Menschen empfinden ihn als unendlich erotisch. Mich verzauberte dieses Instrument im frühen Alter von 6 Jahren. Es war mein erster Zirkusbesuch und auch wenn ich noch Jahre warten musste, meinen ersten Ton am Sax zu zaubern, konnte dies meine Faszination für dieses Instrument nicht erlöschen. Es folgten nach dem Schulensemble Stationen wie Blaskapellen und Swingbands. [cincopa A4HAVTaGGj_S]

Seit 2007 bin ich nun mit meinem Soloprojekt unterwegs. Wenn am Ende eines Abends die Gäste zu mir kommen, mir davon berichten, dass sie sich bei dem einen oder anderen Song kennen und lieben gelernt haben, dass ich sie an bestimmte liebenswerte Situationen erinnert habe oder dass ich sie einfach mit meiner Musik berührt habe, dann ist es für mich ein gelungener Abend. Ich bin kein guter Redner- was ich sagen möchte, was ich fühle, verrät allein mein Saxophon. [cincopa AoPAdTaqG7ES]

Genießen Sie am 13. November 2010 bei gutem Essen einen Abend mit mir und meinem Sax in dem schönen Schloss Schlemmin. Ich freue mich auf Ihren Besuch – ich freue mich darauf, Ihnen Stücke der verschiedensten Nationen und verschiedener Epochen darbieten zu können. Ihre Marita Gronau

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Swing und Jazznacht im Schloss Schlemmin

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook