PfingstJazz in der Altstadt von Schwerin

Wieder einmal wird Schwerin mit seinem Märchenschloss zur Kulisse eines außergewöhnlichen Open-Air-Events: Vom 07. bis 09. Juni 2014 lädt die Stadt am See im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommer zum PfingstJazz 2014 ein. Zwischen dem berühmten Schloss und der Altstadt mit Dom und Markt erwartet die Besucher während dieser drei Tage erstklassiger Musikgenuss, ungewöhnliche Aufführungen und fantasievolle Feste.

CityJazz mit stimmungsvollen Lichtinstallationen

Am 7. Juni 2013 wird die Altstadt von 18 bis 23 Uhr zur Jazzbühne, der Eintritt ist frei.
In den Gassen rund um den Altstädtischen Markt können Sie bis in den späten Abend hinein tolle Jazz-Musik und kulinarische Köstlichkeiten genießen. Atmosphärische Lichtinstallationen tauchen die historische Kulisse der Altstadt in sanftes Licht und bilden den stimmungsvollen Rahmen für diese faszinierende Veranstaltung.

Schusterstraße | Lake Side Jazz club 

Schlossstraße | minor Swing 

Altstädtischer Markt | blues Horizon 

Marienplatz Galerie | mary Jane and the baltic Sweet Jazz Orchestra

 

Wandelkonzert mit verschiedenen Jazz-Ensembles

8. Juni 2014 | 15.30 bis 21 Uhr | Burggarten | Eintritt frei
Spazieren Sie am Sonnabend durch den Burggarten des Schweriner Schlosses und genießen Sie beim Wandelkonzert an malerischen Orten nacheinander die Darbietungen verschiedener Jazz-Ensembles der Hochschule für Musik & Theater in Rostock sowie des Konservatoriums Schwerin.

Stimmungsvoller Höhepunkt ist die Jamsession mit dem „Maiden Voyage Jazz Orchestra“ der HMT Rostock und Joe Gallardo, dem ehemaligen 1. Posaunisten der NDR Bigband.

Programm:
15.30 Uhr eröffnung trio blue moon | treppe
16.15 Uhr Vocal-Jazz | Seewiese
17.00 Uhr Schüler des konservatoriums Schwerin | Seewiese
17.45 Uhr Philipp Rücker Quartett | bühne am cafe

 
18.30 Uhr Jazztete | Seewiese
19.15 Uhr Jazz composer ensemble mit Uwe Steinmetz | bühne am café

 

Jazz-Matinée
9. Juni 2014 | 11 Uhr | Staatliches Museum Schwerin | Eintritt: 23 EUR*
Vladyslav Sendecki – „Listen to my story“ 

Kompositionen seiner aktuellen CD „Live at Schloss Elmau“
Zeitgenössischer Jazz mit klassischen Wurzeln und viel Raum für Improvisation.
* (inkl. Besuch der Ausstellung „Die Revolution der Romantiker FLUXUS made in USA“)

 

 

PfingstJazz in der Altstadt von Schwerin
Markiert in:         

Kommentar verfassen