Offshore Quintett bei Carlo 615 in Rostock

Offshore Quintett am 05. Februar 2011 um 20.30 Uhr bei Carlo 615 am Stadthafen in Rostock. Die Musik des Offshore Quintetts lässt sich schwer in eine musikalische Schublade zwängen. Improvisierte und auskomponierte Teile wechseln sich spielerisch ab, jedes Stück bildet den Ausgangspunkt einer musikalischen Reise, auf welcher die Melodien als inspirierende und treibende Kraft wirken.

Rhythmisch-energetische brodelnde Stücke, sowie leise, lyrische Kompositionen treten gleichermaßen auf und bilden die Plattform für verschiedenste improvisatorische Ausflüge.

740-bandfoto_offshore3

Die Band besteht seit 2009, die Musiker sind Absolventen der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Das Offshore Quintett spielte unter anderem beim Bayerischen Jazzweekend 2010, der Kölner Musiknacht 2010 und ist Preisträger des internationalen Nachwuchspreises „Startbahn Jazz 2010″, des ”CONVENTO Jazzpreis 2011“ sowie Finalist und Solistenpreisträger (Dierk Peters) beim Europäischen Jazzpreis der Jazzwoche Burghausen 2011.

Im Februar 2013 hat die Band ihr Debüt-Album ”Côte De Cologne“ in der ”JAZZTHING Next Generation“-Reihe bei Double Moon Records veröffentlicht.
Alle weiteren Infos auf: www.offshore-quintett.de

Christoph Möckel – Alt- & Sopransaxophon
Dierk Peters – Vibraphon
Constantin Krahmer – Piano
Oliver Lutz – Bass
Rafael Calman – Schlagzeug

Tischreservierung bei Carlo 615 unter Telefon: 0381-7788099

Offshore Quintett bei Carlo 615 in Rostock

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook