Maria Baptist in der Alten Apotheke Rostock

Jazzdiskurs 156 in der „Alten Apotheke“ im Steigenberger Hotel Sonne Rostock am Dienstag, 13. Mai 2014 ab 20.30 Uhr. Erleben Sie im urigen Ambiente der „Alten Apotheke“ zwischen Tiegeln und Töpfen das pure Jazzvergnügen mit Maria Baptist.

Maria-Baptist-Piano-3_Copyright-Anna Stark-Photography

Etwas Magisches liegt in dem Spiel von Maria Baptist. Ihre Hände tanzen über die Tasten. Wenn Baptist musiziert, kann man die Augen nicht von ihr lassen, von ihren Bewegungen, die ganz natürlich jeden Ton mittragen. Sie lockt ihre Hörer in Welten außerhalb des Konzertsaales. Im Geiste entstehen großformatige musikalische Bilder voll verschiedener Stimmungen und Gefühlszustände.

Es sind nicht Baptists atemberaubende Improvisationen, gar pianistischen Herausforderungen, die sie so verblüffend mühelos meistert oder ihre schier eindrucksvolle Gradwanderung zwischen songhaft eingängiger Musik und avantgardistischen Klängen, die Kritik und Publikum bei jedem ihrer Auftritte gleichermaßen so an ihr faszinieren: Vor allem lebt Baptists Kunst von ihrer unverwechselbaren Persönlichkeit, ihrer absoluten Hingabe an den Augenblick, ihrer Energie und Wahrhaftigkeit. Wer genau hinhört, wird Anklänge an Bach, Bartók oder gar an Tyner, dann wieder an Evans und natürlich an Jarrett finden, um im nächsten Moment zu begreifen, dass es sich ganz und gar um Baptist handelt.

Maria Baptist in der Alten Apotheke Rostock

Kommentar verfassen