Jazz im Ursprung Rostock mit Peripheral Vision

Der nächste Jazzdiskurs ist am 14. April 2015 um 20:30 Uhr im Ursprung in Rostock. Zu hören und zu sehen gibt es eine sehr junge, kanadische Jazzband mit internationalem Renommee. Peripheral Vision ist eine der aufregendsten und innovativsten Jazzquartette, die vor kurzem auf der internationalen Jazzszene erschienen sind.

Jazz mit Peripheral Vision

Sie stammen aus Toronto, Kanada, und die musikalischen Leiter sind der Guitarist Don Scott und der Bassist Michael Herring. Ihre unverwechselbare musikalische Stimme verbindet Tradition und Innovation, mit tief empfundenen Einfüssen von Wayne Shorter, Booker Little, und Charles Mingus, David Binney, Kurt Rosenwinkel, und The Bad Plus. Jung und kanadisch!

Peripheral Vision wurde kürzlich auf dem Montreal Jazz Festival für die beste Komposition vorgestellt und nahm den Galaxie Rising Star Award dafür mit nach Hause.

Sie bringen die Alles-ist-möglich Philosophie des 1960er Jazz und Garagenbands als kollektiven Prozess zurück. Diese Kein-Tabu Philosophie ist der Grund für diese explosive Performance.

Besetzung:
guitarist Don Scott and bassist Michael Herring, saxophonist Trevor Hogg and drummer Nick Fraser
www.jazzdiskurs.de
http://www.jazzdiskurs.de/jazzdiskurs-165-14-april-2015/

Jazz im Ursprung Rostock mit Peripheral Vision

Kommentar verfassen

Twitter