Oliver Lutz Quartett bei CarLo 615 in Rostock

Am 21. März 2014 um 20:30 Uhr gastiert das Oliver Lutz Quartett im Restaurant CarLo 615 am Stadthafen Rostock. Veranstalter ist der Jazzclub Rostock. Das Oliver Lutz Quartett ist das neueste Projekt von Bassist Oliver Lutz. Frisch formiert mit Musikern aus Köln und Berlin, geht diese Band auf eine spannende musikalische Reise zwischen Freiheit, Experimentierfreude und Ekstase. Die Anlaufpunkte liefern Kompositionen von Oliver Lutz, die jegliche Freiheit zulassen, die Musik im Moment zu kreieren und zu erleben.

Oliver Lutz Quartett

Die vier Musiker leisten sich den mittlerweile seltenen Luxus, sich in der Musik gehen zu lassen und den Hörer dabei mitzunehmen. Ihre Soli stehen immer im Dienst der Komposition, sind integrale Bestandteile des Stückes und leisten individuellen Muskelspielereien nicht Vorschub. Lutz ist ein Erzähler, der seinen Stories exakt gibt, was diese brauchen, keinen Ton mehr. Er hat sich ausgiebig mit der Jazzgeschichte auseinandergesetzt und vor allem Bands wie Weather Report oder die Herbie Hancocks Headhunters verinnerlicht, die ihren erzählerischen Faden stets am Groove aufhängten. Im Mittelpunkt seines Quartetts steht zu jedem Zeitpunkt die komplette Band.

Im Januar 2013 ist das Debüt-Album SIGNAL erschienen.

Zum Quartett gehören Saxofonist Christoph Möckel, Pianist Pablo Held und der Berliner Schlagzeuger Moritz Baumgärtner.

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Reservierung bei CarLo 615 unter der Tel.-Nr. 0381/7788099.

Oliver Lutz Quartett bei CarLo 615 in Rostock

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook