18. Ahrenshooper Jazzfest

Am vierten Wochenende im Juni findet das Ahrenshooper Jazzfest statt. An 22 unterschiedlichen Spielorten spielen 22 Bands insgesamt 28 Konzerte. An drei Tagen laden 22 verschiedene Spielorte auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zu Jazzgenuss der unterschiedlichsten Stilrichtungen ein.

Fast 100 regionale, nationale und internationale Musiker spielen zum Ahrenshooper Jazzfest u. a. Oldtime Jazz, Dixieland Jazz, Swing, Latin Jazz, Bossa Nova, Bluegrass, Blues, Boogie Woogie, Funk und Fusion sowie Mischungen mit Weltmusik, Filmsongs, Chansons, Klassik, Rock ’n’ Roll, Sirtaki, Soul, Polka, Folk und Pop – da ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Dazu wird mit den Fingern geschnipst, mit den Füßen gewippt, mit dem Kopf genickt und auf der Terrasse getanzt. Man muss kein eingefleischter Jazzfan sein, um sich von der faszinierenden Stimmung mitreißen zu lassen. Alles in allem liegt an diesem Wochenende ein außergewöhnliches Flair im Ostseebad Ahrenshoop, das Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert – eben ein Jazzfest der besonderen Art.

Stargast beim Ahrenshooper Jazzfest ist Jasmin Tabatabai

Ahrenshooper Jazzfest mit Jasmin Tabatabai

Das 18. Ahrenshooper Jazzfest bietet wieder ein vielfältiges Programm mit traditionellen Elementen und Bands aber auch vielen neuen Bands. Am Samstagabend geben Jasmin Tabatabai und das David Klein Quartett das bereits ausverkaufte Höhepunktkonzert auf der Hauptbühne am Althäger Hafen.

 

Die Moderation der Konzerte auf der Hauptbühne übernimmt in diesem Jahr Kultjazzer Andreas Pasternack. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Künstlerkolonie Ahrenshoop gibt es in diesem Jahr zudem eine Besonderheit: Am Abend vor Beginn des Jazzfestes findet im Kunstmuseum Ahrenshoop ein Pre-Opening-Konzert statt. Dieses wird für die nächste Jazztime-Sendung aufgezeichnet, die am 27. Juni um 21 Uhr im NDR 1 Radio MV ausgestrahlt wird.

Das vollständige Programm des 18. Ahrenshooper Jazzfestes vom 23. bis 25. Juni 2017 und weitere Informationen erhalten Sie unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Wir danken den Sponsoren des 18. Ahrenshooper Jazzfestes für die freundliche Unterstützung:

  • Engel & Völkers Fischland-Darß-Zingst
  • Meerfischland Ferienagentur & Immobilien
  • Sparkasse Vorpommern
  • reiser immobilien
  • Künstlerquartier Seezeichen
  • The Grand Ahrenshoop
  • Ahrenshooper Ferien Zimmervermittlung
  • Romantik Hotel Namenlos & Fischerwiege
  • Tönnies Holding GmbH & Co. KG
  • Räucherhaus Schönthier
  • Radau Immobilien
  • Aparthotel Saatmann
  • HanseWerk AG
  • Ahrenshooper Kunstauktionen GmbH
  • Stahl-Bau Ribnitz GmbH
  • Goldschmiede Kupfer

Eintritt und Preisinformation zum Ahrenshooper Jazzfest:

Tickets für das Konzert mit Jasmin Tabatabai und dem David Klein Quartett inkl. Jazzfähnchen (Das Konzert ist bereits ausverkauft!)

  • 39 €
  • 34 € ermäßigt

Ermäßigung mit gültiger Kurkarte der Region Fischland-Darß-Zingst und für Ahrenshooper Einwohner

Jazzfähnchen (ab 18 Jahre) für alle drei Tage ohne Stargastkonzert

  • 20 €

Pre-Opening-Konzert NDR Jazztime Live (Einlass 18.30 Uhr)

  • 15 € im Vorverkauf im Kunstmuseum
  • 18 € ind er Kurverwaltung Ahrenshoop und an der Abendkasse

Tickets erhalten Sie:

  • in der Kurverwaltung Ahrenshoop
  • in unserem Online Ticketshop zzgl. Vvk-Gebühren
  • an allen Veranstaltungsorten ab einer Woche vor dem Jazzfest
  • im Kunstmuseum Ahrenshoop (nur für das Pre-Opening-Konzert)

20,00 € bis 39,00 €

18. Ahrenshooper Jazzfest
Markiert in:

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook