Das besondere Taktgefühl der Hanse Sail

Das Feuerwerk bildet das Intermezzo der Kelly-Party: Am Sonnabend, 7. August 2010, von 21.30 bis 22.30 Uhr und von 23.00 bis 24.00 Uhr präsentiert sich erstmalig John Kelly mit seiner Frau Maite Itoiz auf der Hanse-Sail-Bühne im Stadthafen.

Das Paar ist aktuell die erfolgreichste Underground Alternativband Deutschlands. Die enormen Plattenverkäufe beweisen das. Wenn nach der romantischen Himmelsinszenierung der Pyrotechniker die immer am Sail-Sonnabend gefeierte „lange Nacht“ das Publikum noch als große internationale Gemeinschaft im Stadthafen bewahrt, kommen John Kelly und Maite Itoiz mit ihrem faszinierenden Projekt auf die Bretter, die ihren Lebensinhalt bedeuten: „Tales from the Secret Forest“ – „Geschichten und Erzählungen aus dem geheimnisvollen Wald“. Eine Live-Rockoper, ein perfekt arrangierter und inszenierter Mix aus Celtic Rock, Fantasymusik und Neoklassik. Maite ist eine hoch geschätzte Sopranistin, John, wer weiß das nicht, ein Folk-Musiker, der mit seinen Geschwistern eine Weltkarriere machte. Beide erzählen in ihrer Bühnenshow auch ihre Liebesgeschichte. Wenn die Darbietung gelegentlich zum ausgereiften Spektakel gerät, so führen doch die Intensität der Musik und die Ausstrahlungskraft beider Künstler zur perfekten Entführung des Publikums in John Kellys Traumwelt.

Peter Meier, der „Taster“ der Puhdys, will noch nicht sagen, welchen „Trumpf“ seine „Altrocker“ und er als Band-Chef bei ihrem Konzert am 6.8.2010 um 22.00 Uhr auf der Hanse-Sail-Bühne aus dem Ärmel ziehen wollen. Es wird einen Act geben, der als starke Melange aus Musik und Dramaturgie keinen Besucher unberührt lässt, sofern ein gesundes Empfinden für die große Show eine der bekanntesten Rock-Gruppen Europas da ist. „Wir wollen in Rostock eine echte Überraschung abliefern“, sagt Peter Meier und setzt einen Punkt darunter.
[cincopa 10692054]
Mit insgesamt über 1000 Musikern, Sängern, Tänzern, Artisten und Sportlern aus etwa zehn Nationen hat das Kulturprogramm zur 20. Hanse Sail eine Dimension, die es bei den 19 vorangegangenen Windjammertreffen noch nie gab. 13 Bühnen, auf denen insgesamt mehr als 400 verschiedene Programme den Besuchern der Hanse Sail geboten werden: Auch eine der größten Kulturveranstaltungen Mecklenburg-Vorpommerns wird beim Treffen der internationalen Traditionssegler-Gemeinschaft in Rostock geboten.

Von Sebastian Hämer auf der Antenne-Bühne bis zur Gruppe „Karat“ und dem Shooting-Star Aura Dione aus Dänemark auf der NDR-Bühne. Von „Berluc“, den „Rockern von der Küste“ auf der Bühne Unser Norden bis zum Shantychor „De Fischlänner Seelüd“ auf der Bühne Internationaler Markt. „Sur les docks“ aus Frankreich kommt, eine Folklore-Formation aus Kaliningrad (Russland), „Shantymen“ aus Polen oder der „Kapteinskoor Zaandam“ aus den Niederlanden: Internationalität, attraktive Darbietungen von Künstlern aus zwölf Bundesländern Deutschland und Einblicke in die Lebenskultur unserer Region. Das Kulturangebot zur Jubiläums-Sail könnte dem Publikum gefallen, wie ein gut sitzender und adrett anzuschauender Masanzug.
[cincopa 10692090]
Alle Informationen zu den Bühnenprogrammen entnehmen Sie bitte www.hansesail.com/programm

Das besondere Taktgefühl der Hanse Sail

Kommentar verfassen

Twitter