Trüffel Menü im ROEWERS Privathotel

Ein Traum für Feinschmecker: Das Trüffel Menü am Samstag, den 30. November 2013 im Romantik ROEWERS Privathotel auf Rügen!  Tief versteckt, wie ein Schatz in der Erde, liegt jetzt die Knolle, die jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen lässt. Trüffel haben im Spätherbst Hochsaison und sind demzufolge alle Jahre wieder der perfekte Begleiter der Fine Dining Küche des Romantik ROEWERS Privathotel.

Ein Traum für Feinschmecker: Das Trüffel Menü

Bereits in der Antike erfreuten sich Trüffel großer Beliebtheit und wurden mit vielen positiven Attributen bedacht. So wundert es nicht, dass die Römer der berühmten Knolle aphrodisierende Wirkung zuschrieben und sie folgerichtig der Liebesgöttin Venus weihten. Wurden sie im Mittelalter wegen ihrer vermeintlich dunklen Kräfte eher gemieden, feierten die Trüffel in der Renaissance ein furioses Comeback: Bei Banketten von Persönlichkeiten dieser Zeit, wie Caterina de Medici oder Ludwig XIV, durften sie nicht fehlen und Molière widmete der kostbaren Frucht sogar eine Komödie mit dem Titel „Trüffel“ (1664). Seitdem ist der Trüffel aus den Speisekarten der Gourmetküche nicht mehr wegzudenken.

Heute wird der schwarze Pilz vor allem wegen seines einzigartigen Aromas und kulinarischer Vielseitigkeit geschätzt und verehrt. Das Küchenteam des Romantik ROEWERS Privathotel um Küchenchef Dirk Bretschneider zaubert am 30. November ein Gourmetmenü rund um den Trüffel in sechs Gängen. Begleitet werden die exquisiten Kreationen von korrespondierenden Weinen aus Frankreich und Italien, den beiden Hauptexporteuren des „schwarzen Goldes“.

Trüffel Menü im Gourmet Restaurant Ambiance

Im hauseigenen Feinschmeckerrestaurant „Ambiance“ stehen die kulinarischen Genüsse im Mittelpunkt: Frische und qualitativ hochwertige Zutaten, eine liebevoll ausgesuchte Weinkarte und exzellenter Service sind hier die Basis für einen gelungenen Abend. Der Blick auf die historische Wilhelmstraße und das elegante Ambiente des Restaurants im Romantik ROEWERS Privathotel machen den Aufenthalt darüber hinaus zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mit seiner einmaligen Lage auf der beliebten Ostseeinsel Rügen ist das Romantik ROEWERS Privathotel der ideale Rückzugsort, um Kraft für die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel zu tanken. Das 5-Sterne Hotel besteht aus fünf Villen im Stil der Wilhelminischen Bäderarchitektur, die durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden sind, der gleichzeitig eine Kunstgalerie mit Gemälden regionaler Künstler und Keramik von der Insel Rügen darstellt.

Im 1.200 mÇ große Wellnessbereich vitambiance spa & health resort können sich die Gäste des Romantik ROEWERS Privathotel auf drei Etagen entspannen. Die Badelandschaft mit einem Schwimmbad aus Felssteinen und einer Grotte, verschiedene Saunen, eine Thermolounge und vielfältige Anwendungen von ayurvedische Behandlungen bis zu verschiedenen Massagen lassen keine Wellnesswünsche offen.

Das „Trüffel-Menü“ wird am Samstag, den 30. November 2013 angeboten und ist pro Person für 275,00 € inkl. Aperitif, Menü, Wein, Wasser, Kaffee und einer Übernachtung in einer Suite mit Frühstück buchbar. Selbstverständlich lässt sich der Aufenthalt danach auch noch verlängern.

Das Romantik ROEWERS Privathotel, Mitglied der Vereinigung der Romantik Hotels und Restaurants, liegt inmitten des idyllischen Ostseebades Sellin auf der Insel Rügen an der berühmten Wilhelmstraße, der beliebten Selliner Pracht- und Flaniermeile. Das Hotel verfügt über 55 individuelle Zimmer, die auf seine fünf liebevoll im Stil der wilhelminischen Bäderarchitektur restaurierten Villen aufgeteilt sind. Das Hotel bietet seinen Gästen neben einer ausgezeichneten Küche in den hoteleigenen Restaurants “Ambiance“ und “Clou“ ein erholsames Wellnessprogramm in ihrem 1.200 mÇ großen „vitambiance spa & health resort“. Die frische Seeluft und die malerische Natur der Insel Rügen bieten das ganze Jahr über vielfältige Freizeitangebote.

Weitere Informationen finden Sie unter www.roewers.de

via:  rausch communications & pr
www.rauschpr.com

Trüffel Menü im ROEWERS Privathotel

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook