Kohlwochen auf der Ostsee Insel Rügen

Nicht Fisch, nicht Fleisch: Kohl spielt im Herbst auf Rügen die kulinarische Hauptrolle.  Auch in diesem Herbst widmen sich Gastwirte und Küchenchefs bei den Kohlwochen, die seit 1994 fester Bestandteil des Rügener Herbstes sind, wieder dem vitaminreichen Gemüse und demonstrieren, wie vielfältig, schmackhaft und raffiniert Spitzkohl, Rotkohl, Weißkohl und Co. sein können. Frisch auf der Halbinsel Wittow geerntet, bietet es Hungrigen und Eßlustigen eine einzigartige Form der kulinarischen Saisonverlängerung.

Eröffnet werden die Kohlwochen am 24. und 25. September 2012 traditionell mit einem Erntefest auf dem Rügen Kap Arkona:

 In der großen Kohlpfanne bereitet der Verein der Inselköche Schmorkohl zu; es gibt Kohlsuppe, Gegrilltes und Geräuchertes, eine Sanddorn- und Wildfruchtbar, Schwein am Spieß, einen Frühschoppen und ein kurzweiliges Rahmenprogramm.

Noch bis zum 30. Oktober können Besucher in rund dreißig Restaurants auf der ganzen Insel selbst den Rügener Kohl probieren, von dem man sagt, er sei wegen des guten Seeklimas und des idealen Bodens auf der Halbinsel Wittow ganz besonders schmackhaft.

Die Kohlwochen auf Rügen werden komplett durch eine Übernachtung in einem LuxushotelWellnesshotel oder Strandhotel.

via: www.ruegen.de

Kohlwochen auf der Ostsee Insel Rügen

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook