Fünf Inseln im Blick: Wanderung durch Vorpommern

Milde Temperaturen und angenehm frische Luft bieten ideale Voraussetzungen für eine Wanderung durch die reizvolle Landschaft Vorpommerns. Ob auf ausgedehnten Spaziergängen, geführten Tageswanderungen oder mehrtägigen Wandertouren mit Gepäcktransport – zu Fuß lässt sich die Region besonders gut erkunden. Unter www.vorpommern.de/wandertouren.html hat der Tourismusverband Vorpommern zahlreiche Tipps für Wandertouren gestellt.

Attraktive Ausblicke verspricht die geführte Rundwanderung vom kleinen Örtchen Spandowerhagen. Diese acht Kilometer lange Tageswanderung führt Gäste vom Zentrum des Fischerdorfes Spandowerhagen durch eine abwechslungsreiche Wiesen- und Waldlandschaft. Nach Durchquerung der fast 20 Meter hohen Reiherberge inklusive fachkundiger Erläuterungen zu geologischen, biologischen und historischen Besonderheiten erreicht man das Fischerdorf Freest. Dort lockt die Heimatstube mit den berühmten Freester Fischerteppichen. Die historische Räucherei Thurow und der Fischereihafen mit Besuch beim Hafenmeister sind weitere Stationen. Vom Freester Strand aus führt ein Uferpfad entlang der Küstenlinie über den „Fünf-Insel-Blick“ – hier sehen die Wanderer die Inseln Struck, Ruden, Greifswalder Oie, Usedom und Rügen – zurück nach Spandowerhagen, wo sie die Wanderung in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen können. Die Wanderung wird bis zum 31. Mai und vom 1. September bis zum 30. Oktober jeden Samstag angeboten und kostet 18 Euro für Erwachsene. Zusätzlich kann ein Lunch-Paket für fünf Euro bestellt werden.
Weitere Anregungen zu Wanderungen quer durch Vorpommern sowie buchbare Angebote gibt es unter www.vorpommern.de/wandertouren.html.

Fünf Inseln im Blick: Wanderung durch Vorpommern

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook