Bluesfestival in Greven

Im 700-Seelen-Dorf werden am 21. und 22. August heimische und internationale Bluesmusiker erwartet

Kultstatus haben mittlerweile die Bluesnächte in Greven bei Boizenburg erreicht. Am 21. und 22. August 2015 geben sich zur 15. Auflage des Festivals bekannte Bluesgrößen auf dem Holzfestplatz die Klinke in die Hand.

Zur Eröffnung am 21. August um 19.30 Uhr zeigt der Pianist Lukas Sprenger aus Boizenburg sein Können, dessen musikalische Karriere ihren Anfang in Greven nahm. Weitere Gäste sind unter anderem der Amerikaner Tom Shaka mit der Band Boogielicious,

der aus Florida stammende Henry Heggen mit seiner Gruppe „The Crazy Hambones“

oder die Hamburger Band „8 to the Bar“.

Karten für das Blues-Fesival gibt es unter anderem in der Elbe-Buchhandlung in Boizenburg, in der Stadtinformation in Zarrentin, im Brillenhaus Hagenow sowie bei Harald Elgeti unter der Rufnummer 01717793783.
Unterkünfte vermittelt der Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin unter www.mecklenburg-schwerin.de.

Bluesfestival in Greven
Markiert in:             

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook