Schwerin lädt zum Kulturherbst ein

Wenn die Sonne das berühmte Märchenschloss in ein goldenes Licht taucht, ist es in Schwerin besonders malerisch

Zu dieser Zeit lockt die ebenso herrschaftliche wie romantische Residenzstadt mit magischen Momenten abseits des Trubels. Erfrischend präsentiert sich das herbstliche Kulturprogramm: lyrische Abende, herbstliche Spektakel und außergewöhnlicher Kunstgenuss laden im Oktober und November zu einem Kurzurlaub nach Schwerin ein. Wer die goldene Jahreszeit ganz entspannt genießen möchte, bucht mit dem Herbst-Arrangement der Stadtmarketing GmbH Schwerin den passenden Rahmen für einen kulturreichen Aufenthalt.

Schweriner Literaturtage mit 20-jährigem Jubiläum

Traditionsgemäß wird der Schweriner Kulturherbst von den Schweriner Literaturtagen willkommen geheißen. Vom 29. September bis zum 15. November 2015 laden fast 40 Veranstaltungen ganz im Zeichen von Literatur und Kultur ein. Während namhafte Autorinnen und Autoren sowie Debütanten aus ihren Werken lesen und sich dem Gespräch mit ihrem Publikum stellen, bereichern Musik, Puppenspiel, Ausstellung und Film das Programm.

Themen der Literaturgeschichte spannen einen weiten Bogen, etwa bei Manfred Flügge, ausgewiesener Kenner der Familie Mann, oder wenn Jutta Rosenkranz 18 Autorinnen vorstellt, die gegen gesellschaftliche Konventionen aufbegehrten.

Unter den Neuerscheinungen ist auch das Romandebüt von Anne Siegel, die mit „NordBräute“ ihren ersten Island-Roman vorgelegt. Aus seinem erst kürzlich erschienenen Roman „Traumschiff“ liest Alban Nikolai Herbst. Sensibel und gleichzeitig unbeschwert erzählt der Autor vom Sterben als einem letzten großen Gesang auf das Leben.

Die Geschichte einer Familie, die ganz eng mit der deutschen Geschichte verflochten ist, stellt Andreas Schumann mit „Familie de Maizière“ vor.

Susanne und Jan Peter Wiborg gehen der Frage nach, was eine junge Frau zur ebenso naiven wie gläubigen Hitler-Anhängerin machen konnte, während Kolja Mensing 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs „Die Legenden der Väter“ entzaubert.

Nach 25 Jahren deutscher Wiedervereinigung steht zweifelsohne dieses Thema in seiner ganzen Fülle im Mittelpunkt vieler Bücher. So auch bei Hanns-Josef Ortheil, der gleich zu Beginn der Literaturtage aus „Berlinreise“ und „Blauer Weg“ liest.

Selbstverständlich sind auch die 20. Schweriner Literaturtage spannungsgeladen und das Publikum darf sich auf große Kriminalfälle und Unterhaltung vom Feinsten freuen. Für das junge und jüngste Publikum gibt es Puppentheater, Märchen, Geschichten und schließlich einen Nachmittag im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin.

Die beliebte Aktion „Eine Straße liest“ lädt erneut ein, bevor die 20. Schweriner Literaturtage mit einer Lesung des vor allem als Filmschauspieler bekannten August Schmölzer zu Ende gehen.
Alle Veranstaltungen der Literaturtage sind unter www.schwerin.com/… zu finden.

Kulturnacht: Spannende Begegnungen mit Kunst und Künstlern

840-kulturnacht-staatliches-museum-schwerin

Am längsten Wochenende des Jahres, wenn sich die Sommerzeit endgültig verabschiedet und die Nacht ein Stunde mehr hat, ist in Schwerin viel Zeit für Kunst und Kultur. Ab 18.00 Uhr lädt die KULTURNACHT SCHWERIN mit vielfältigen Veranstaltungen in Museen, Galerien, Ateliers und Spielstätten ein. Besucher erwarten an über 25 Orten spannende Begegnungen mit Kunst, Tanz, Schauspiel und Literatur. Sie lauschen Musik an ungewöhnlichen Orten, erfahren Historisches, erkunden das Theater hinter der Bühne oder werden selbst kreativ.

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin bietet ein vielfältiges Programm für kulturinteressierte Besucher auf allen Bühnen und quer durch alle Sparten. Was sonst verborgen bleibt, kommt an diesem Abend zum Vorschein. Besucher können dem Ballett-Ensemble beim Üben zuschauen, die Theaterwerkstätten erkunden oder ihre Sprachkenntnisse beim vergnüglichen Plattdeutsch-Kurs für Einsteiger im E-Werk erweitern. Zudem werden ein öffentliches Casting, theaterpädagogische Übungen im Puppentheater und die Versteigerung von Kostümen und Requisiten im Konzertfoyer geboten.

Staatliches Museum Schwerin

Das Staatliche Museum Schwerin bietet Einblicke in alte Meister und zeitgenössische Kunst. Dieses Jahr wird sich hier zusätzlich alles um Musik und Tanz drehen. Zu diesem Thema wird unter anderem der Schweriner Tango-Verein beitragen. Außerdem sind bekannte Künstler aus der Region zu hören.

840-schleswig-holstein-haus-schwerin

Im Schleswig-Holstein-Haus zeigt die Stiftung Mecklenburg Kunstwerke aus ihrem Depot, die sonst nicht für Besucher sichtbar sind. Erstmals ist in diesem Jahr auch die Stadtbibliothek beteiligt: Krimiautor Krischan Koch stellt sein „Rollmopskommando“ vor.

Unter dem Motto „Einmal zahlen, alles erleben“ gewährt das Ticket zum Preis von 10 Euro Eintritt in alle Lokalitäten der Kulturnacht. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Die Tickets können sowohl im Vorverkauf, als auch an den Abendkassen erworben werden.
Weitere Informationen: www.schwerin.com/…

Ausstellung mit Arbeiten von Armin Mueller-Stahl

Mit Armin Mueller-Stahl stellt einer der vielseitigsten Gegenwartskünstler Deutschlands vom 30. Oktober 2015 bis zum 24. Januar 2016 erstmals in Schwerin aus. Die Ausstellung wird am 29. Oktober 2015 im Goldenen Saal des Neustädtischen Palais in Anwesenheit des Künstlers eröffnet.

Armin Mueller-Stahl, 1930 in Tilsit/Ostpreußen geboren, ist berühmt geworden als Schauspieler, erlangte darüber hinaus als einer der raren, vielfach begabten Künstler Ruhm als studierter Konzertgeiger, Schriftsteller, Maler und Zeichner. Seit 2001 ist er mit seinem bildkünstlerischen Werk zunehmend in der Öffentlichkeit präsent und zeigte seine Gemälde, Lithografien und Zeichnungen in zahlreichen Ausstellungen in Galerien und Museen. Das Spektrum seiner bildnerischen Techniken ist breit: neben Zeichnungen und Leinwandarbeiten beherrscht er den Siebdruck und die Lithografie ebenso wie die Radierung oder die verschiedenen Mischtechniken bis zu modernen digitalen Druckverfahren.

Im Zentrum der Schweriner Ausstellung werden deshalb Porträts von „Menschen der Geschichte“, Bilder zum Thema Musik und vor allem Mueller-Stahls Zyklus des „Urfaust“ stehen.
Weitere Informationen: www.mecklenburg-schwerin.de/…

Mittelalterlicher Martensmarkt

840-ankunft-martensmann-in-der-kutsche

Immer im November kündigt der Klang der eisenbeschlagenen Kutschräder auf dem Pflaster des Schweriner Marktplatzes von der Ankunft des Lübecker Martensmannes. Mehr als 700 Jahre ist es her, dass sich der hansestädtische Gesandte zum ersten Mal auf den beschwerlichen Weg zum Herzog zu Mecklenburg nach Schwerin begab. Beim mittelalterlichen Markttreiben vom 6. bis zum 8. November zu Ehren des hansestädtischen Gesandten bieten Händler Holz-, Filz- und Keramikarbeiten an historischen Ständen feil, Tavernen laden zum Aufwärmen ein, in imposanten Schalen flackert ein heimeliges Feuer. Am Freitag lauschen die Kleinsten den schaurig-schönen Geschichten der Märchenerzähler und treffen sich abends zum Laternenumzug auf dem Marktplatz. Am Sonntag wartet alles auf die Ankunft des Martensmannes um 14 Uhr. Dann bahnen sich die Pferde mit ihrer Fracht den Weg durch die tausenden Schaulustigen, kurze Zeit später wird das riesige Fass, gefüllt mit „Rotspon“, angestochen. Der Ausschank an die Bürger und Besucher der Stadt ist der alljährliche Höhepunkt des dreitägigen Martensmarktes in der Landeshauptstadt Schwerin.
Weitere Informationen: www.schwerin.com/…

Arrangement „Herbstgeflüster“

Wer den Schweriner Kulturherbst mit einem Kurzurlaub verbinden möchte, für den hat die STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin ein Arrangement geschnürt: Neben zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, Stadtrundgang, Eintritt für das Schloss und das Staatliche Museum Schwerin, einem Glas Sekt im Museumscafé KunstPause und einem Abendessen im historischen Weinhaus lädt das älteste Kaffeehaus Schwerins zu Kaffee und Kuchen ein. Das Arrangement hält zudem einige Überraschungen parat: So bietet ein Schwerin-Krimi spannende Unterhaltung insbesondere für die länger werdenden Abende und eine Tasse mit duftendem Sanddorn-Tee sorgt für Wohlfühlmomente über den Urlaub hinaus.

Das Arrangement ist ab einem Preis von 135 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich. Information und Buchung unter www.schwerin.info/herbst, Tel. 0385 5925271 und kurzreisen@schwerin.info.

Schwerin lädt zum Kulturherbst ein

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook