Richard O’Briens „The Rocky Horror Show“ in Schwerin

„Richard O’Briens The Rocky Horror Show“ am Freitag, den 8. Februar 2013 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. Nicht nur das Schweriner Publikum liebt die „Rocky Horror Show“, die in der Inszenierung von Ralph Reichel ab Februar 2013 für 16 Vorstellungen wieder einen Höhepunkt im Spielplan des Mecklenburgischen Staatstheaters bildet, als Teil der Musical-Reihe, die am 5. Juni 2013 mit „Hair“ fortgesetzt wird.

Richard O’Briens „The Rocky Horror Show“

740-rocky-horror

Seit der Premiere 2004 gab es viele Wiederaufnahmen im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin, ausschließlich ausverkaufte Vorstellungen, immer wieder frische Darsteller aber auch einen Dauergaststar, der ungeschlagen stets neu brilliert: Markus Wünsch als „FrankNFurter“. Außerdem konnte diesmal für die Rolle der „Janet“ Teresa Weißbach als Gast gewonnen werden, die bei jeder Rückkehr auf die Schweriner Bühnen ebenfalls begeistert empfangen wird, seit ihrem legendären Schwerin-Debüt, das die frischgebackene Schauspielabsolventin als Solo Sunny direkt auf die große Bühne geführt hatte.

Musical Ausschnitt „The Rocky Horror Show“

„Eine Rock-Show mit einer Geschichte, mit etwas Horror und viel Sex. Keine Botschaft, nur Unterhaltung“, mehr wollte Richard O’Brien nicht, als er diese trashige Science-Fiction-Travestie, die auch aufgrund ihrer einschlägigen Publikumsrituale längst weltweiten Kultstatus errungen hat, 1972 auf die Bühne brachte. Zuvor war er aus der legendären Londoner Produktion von „Jesus Christ Superstar“ rausgeworfen worden. Mit „Rocky Horror“ hat er dafür einen grandiosen Gegenentwurf erschaffen. Die Schweriner Inszenierung besuchte der Autor Richard O’Brien, von deren großem Erfolg angelockt, im Jahre 2005. Er zeigte sich begeistert, kam bei der Applausordnung auf die Bühne und sang den Time Warp gemeinsam mit dem Schweriner Ensemble.

Musikalische Leitung: John R. Carlson
Inszenierung: Ralph Reichel
Bühne und Kostüm: Mike Hahne
Choreographie: Bernd Lanzke

Vorstellungstermine (Restkarten): am 8. und 9., vom 12. bis 16., 19. bis 23. Februar 2013 jeweils um 19.30 Uhr und am 10., 17. und 24. Februar 2013 um jeweils 18 Uhr im Großen Haus – Zusatzvorstellung am 18. Februar um 19.30 Uhr im Großen Haus
Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de

In der Landeshauptstadt Schwerin und Umgebung finden Sie ausgesuchte Luxushotels und Gourmet Restaurants.

Richard O’Briens „The Rocky Horror Show“ in Schwerin

Kommentar verfassen