Die Weihnachtsgans Auguste im Klanghaus Ilow

Seit November 2007 ist das “Klanghaus Ilow” der Veranstaltungsraum des gemeinnützigen Vereins “Kulturwirkstatt Ilow e.V.”. Das kleine Dorf Ilow liegt unweit von Wismar und nahe der Ostsee in ruhiger und landschaftlich reizvoller Lage.  Am Samstag, den 21. Dezember um 16 Uhr heißt es wieder Vorhang auf für Die Weihnachtsgans Auguste. Das Puppentheater Schlott stimmt alle Kleinen und Großen ab einem Alter von 5 Jahren auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Im mollig warmen Klanghaus bei Kinderpunsch, Kuchen und Kaffee führt der Puppenspieler Uli Schlott die bekannte Geschichte von der Weihnachtsgans Auguste nach der gleichnamigen Erzählung von Friedrich Wolf auf.

Der Klassiker zum Jahresausklang: Die Weihnachtsgans Auguste im Klanghaus Ilow

 

01_ilow_2014_pressefoto_weihnachtgansDie Geschichte lehrt: Weihnachtsgans ist nicht gleich Weihnachtsbraten! Aber so ein richtiger Braten gehört doch zum Weihnachtsfest, oder? Genau, denkt sich Luitpold Löwenhaupt, kauft eine Gans und nimmt sie mit nach Haus, damit sie hier schön fett werden kann. Er ahnt nicht, dass seine Kinder das Federvieh sogleich lieb gewinnen und von Stund an nicht mehr an einen leckeren Weihnachtsbraten zu denken ist… Puppenspieler, Regisseur und Puppentechnologe Uli Schlott schafft es, durch seine unvergleichliche Erzählweise, Klein und Groß, Jung und Alt gleichermaßen ganz köstlich zu amüsieren.

 

 

Die Aufführung der Weihnachtsgans Auguste beschließt traditionsgemäß das Jahresprogramm der Kulturwirkstatt Ilow e.V. Eintritt 3 EUR für Kinder, 6 EUR für Erwachsene. Karten unter 03841/385927 oder an der Kasse. Weitere Informationen unter www.klanghaus-ilow.de.

 

Die Weihnachtsgans Auguste im Klanghaus Ilow

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook