Landesmuseum erwirbt Briefe von Caspar David Friedrich

Das Pommersche Landesmuseum in Greifswald hat 54 Briefe des Malers Caspar David Friedrich erworben. Das Konvolut umfasst nach Angaben des Museums 32 eigenhändige und 22 Briefe seiner Frau Caroline sowie seiner Verwandten.

Die wertvollen Schriftstücke, die unter anderem den regen Schriftverkehr Friedrichs mit seinen Greifswalder Geschwistern belegen, konnten mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hermann-Reemtsma-Stiftung nach Greifswald geholt werden. Caspar David Friedrich wurde 1774 in Greifswald geboren und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Romantik. Anlässlich seines 240. Geburtstages am 5. September dieses Jahres wird in Mecklenburg-Vorpommern mit zahlreichen Veranstaltungen das Themenjahr der Romantik gefeiert.

Weitere Informationen: www.natuerlich-romantisch.de, www.pommersches-landesmuseum.de

Foto: Brief von Caspar David Friedrich vom 24. November 1808 / Foto:© Pommersches Landesmuseum / Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V

Landesmuseum erwirbt Briefe von Caspar David Friedrich

Kommentar verfassen