Herbstferienprogramm im Meeresmuseum und Ozeaneum

Ausstellungen, Führungen und Konzerte laden in die Hansestadt

Unter www.deutsches-meeresmuseum.de laden das Stralsunder Meeresmuseum und Ozeaneumozeaneum zu einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm im Herbst ein. So können Besucher unter anderem auf „Expedition Tiefsee“ gehen, um die Welt der lichtlosen Tiefen zu entdecken.

Im Meeresmuseum kann neben den Ausstellungen und tropischen Aquarien unter anderem der neue Tiefseesaal besucht werden. Im Ozeaneum faszinieren die drei neu eröffneten Becken mit selten gezeigten Kaltwasserkorallen. In beiden Museen erhalten Besucher den kostenlosen Rundgangflyer zur Expedition Tiefsee direkt an der Kasse. Herbstferiengäste können zahlreiche kostenlose Zusatzangebote während ihres Museumsbesuches nutzen. Zur Auswahl stehen Experimentierstationen, Familien- und Taschenlampenführungen sowie Schaufütterungen und Figurentheater.

Jazzliebhaber sollten sich am 30. Oktober um 20.00 Uhr das nächste Konzert unter den Wal-Nachbildungen in Originalgröße im Ozeaneum vormerken. In der Reihe „Philharmonic+“, die in Zusammenarbeit mit dem Theater Vorpommern  enstanden ist, heißt es an diesem Abend „Suomi – Finnland pur“ mit dem Heikki Sarmanto-Trio und dem Philharmonischen Orchester Vorpommern.
httpa://youtu.be/tUZsjJiFAvU

Das vollständige Herbstferienprogramm, Infos zum Jahresthema und Konzerten ist zu finden unter : www.deutsches-meeresmuseum.de.

Herbstferienprogramm im Meeresmuseum und Ozeaneum
Markiert in:                         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook