6. Usedomer Literaturtage enträtseln Geschichte Mitteleuropas

Zwischen Illusion und Wirklichkeit: Unter dem Motto „Das Buch der Geschichte enträtseln“ stellen Autoren bei den 6. Usedomer Literaturtagen vom 9. bis 13. April 2014 auf der Insel Usedom sich und ihre fiktiven Charaktere der Geschichte Mitteleuropas gegenüber.

Unter der Intendanz von Thomas Hummel begeben sich unter anderem bekannte Literaten und Kritiker wie Reiner Kunze, Thea Dorn, Martin Walser oder Hellmuth Karasek in Lesungen, Podiumsdiskussionen und Ausstellungen in ein geschichtliches Grabungsfeld, das auch in das Nachkriegsdeutschland des Usedomer Schriftstellers Hans Werner Richter und der Gruppe 47 führt. Im Rahmen der Literaturtage wird zudem der mit 5.000 Euro dotierte Usedomer Literaturpreis 2014 verliehen, den in diesem Jahr der tschechische Schriftsteller Jaroslav Rudiš für seine Verdienste um den europäischen Dialog erhält.

Die Insel Usedom ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen in ganz Deutschland. Wer seinen Urlaub in der Region plant, muss sich rechtzeitig um eine entsprechende Unterkunft sorgen.

Weitere Informationen: www.usedomer-literaturtage.de; Karten: Tel.: 038378 34647

 

6. Usedomer Literaturtage enträtseln Geschichte Mitteleuropas

Kommentar verfassen