Usedomer Literaturtage vom 26. bis 29. April 2017

Ein neues Buch, ein neues Jahr –  in diesem Sinne begrüßen wir Sie herzlich 2017!  Zu den Usedomer Literaturtagen vom 26. bis 29. April können Sie gewiss sein mehr als nur ein Buch zu erleben. Wenn auf Usedom der Frühling erwacht, das Meer die rauschende Ode zum Kampf der Elemente des Lebens und des Lichts mit den letzten Schatten des Winters gibt, möchten wir Sie auch zu literarischen Mußestunden einladen: Große Persönlichkeiten der Literatur und des Geistes wie Donna Leon oder Alfred Grosser und andere widmen sich dann dem Thema „Identität – dringend gesucht!“.

Erfahren Sie mehr über die Zukunft Europas oder nutzen Sie die Chance Donna Leon gleich drei Mal zu erleben: mit ihrem 25. Krimi und der Schauspielerin Annett Renneberg, im exklusiven Gespräch mit Manfred Osten – ein Highlight der Moderationskunst – und als Patin eines Konzerts mit Musik aus Antonio Vivaldis Vier Jahreszeiten gespielt von den mehrfachen Echo-Preisträger des Ensembles il pomo d’oro und dem russischen Starviolinisten Dmitry Sinkowsky.

Beginnen sie das Jahr genussvoll, neugierig und mit einem guten Buch, beginnen Sie es mit den Usedomer Literaturtagen.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Schenken Sie literarische Sternstunden mit unseren Gutscheinen!

Hier geht’s zu den Gutscheinen…

Drei Sternstunden mit Donna Leon bei den Usedomer Literaturtagen

Donna Leon liebt Venedig und den deutschen Komponisten Georg Friedrich Händel. Sie hasst Handys und bezeichnet sich selbst als „Öko-Taliban“. Der Barockmusik ist sie hoffnungsvoll verfallen. Geboren im Zeichen der Jungfrau in Mont Clair, New Jersey, zog es sie als Kind an die Strände des Atlantiks, wo der Blick in Richtung Horizont das Fernweh weckte…
Entdecken Sie mit der Starautorin Usedom und die Usedomer Literaturtage. Drei Veranstaltungen – zwei Lesungen und ein großes Frühlingskonzert – erwarten Sie!

Geschenkgutscheine im Wert von drei Tickets

„Ewige Jugend“ – Tickets zum Jubiliäumskrimi

Wer ist Donna? – Donna Leon privat

Vivaldi virtuos – Meisterhafte Reisen durch das europäische Barock

Virtuose Meisterschaft – Dmitry Sinkovsky auf Usedom

Kritiker und Publikum loben gleichermaßen seine Fähigkeit „aus dem Herzen zu spielen“, während er technische Schwierigkeiten mit Leichtigkeit meistert: der Violinvirtuose und Countertenor Dmitry Sinkovsky
Vivaldi virtuos – Meisterhafte Reisen durch das europäische Barock

Alfred Grosser – Eine Legende bei den Usedomer Literaturtagen

Alfred Grosser, geboren 1925 in Frankfurt am Main, ist seit 1937 französischer Staatsbürger. Er ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft am Institut d’Etudes Politiques in Paris und Journalist, außerdem Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels, Träger des großen Verdienstkreuzes mit Stern und Schulterband der Bundesrepublik Deutschland, der Wilhelm-Leuschner-Medaille 2004 sowie vieler anderer Auszeichnungen und Preise. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und versteht sich dabei als „Mittler zwischen Franzosen und Deutschen, Ungläubigen und Gläubigen, Europäern und Menschen anderer Kulturen“. Im Gespräch mit Manfred Osten zu seinem neuesten Werk „Le Mensch“  und in einer Diskussionsrunde mit Cornelia Pieper und Dirk Schümer (Die Welt) will er Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit geben.
Karten zu „Le Mensch“

Ein weiteres kulturelles Highlight erwartet Sie:

Das 24. Usedomer Musikfestival feiert Dänemark!

Große Stars und verborgene Schätze Dänemarks auf der Sonneninsel: Vom 23. September bis zum 14. Oktober 2017 präsentiert das 24. Usedomer Musikfestival – ein Kulturhighlight in Mecklenburg-Vorpommern – die Musik des Königreichs an den schönsten Konzertorten der Insel Usedom. Mit spektakulären Chor- und Instrumentalwerken eröffnen das Danish String Quartet und der NDR Chor. Die bekannte Sängerin Gitte Hænning wird Jazz, Blues und dänische Volkslieder singen. Die Musikerinnen Lea und Esther Birringer präsentieren „Nordische Romantik“. Der bekannte Schauspieler Ulrich Noethen liest begleitet von Hideyo Harada am Klavier auch aus Die kleine Meerjungfrau. Höhepunkte werden die Konzerte im gewaltigen Kraftwerk Peenemünde – MVs größtem Industriedenkmal – u. a. mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung des lettischen Dirigenten Andris Poga und mit dem dänischen Violoncellisten Andreas Brantelid. Der us-amerikanisch-estnische Dirigent Kristjan Järvi und das Baltic Sea Philharmonic bringen dort auch ihre neue Konzertshow „Waterworks“ – eine musikalische Reise von Dänemark bis an den Amazonas – zur Aufführung. Also Solist begleitet Mikhail Simonyan.
Weitere Informationen und Karten 
 

Usedomer Literaturtage vom 26. bis 29. April 2017
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Twitter