Kamingeschichten „Himmelsritt zur Sternenmitte“

Kamingeschichten „Himmelsritt zur Sternenmitte“ im Musiksalon des Grand Hotels Heiligendamm, ein stimmungsvoller, vorweihnachtlicher Abend erwartet Sie am Samstag, dem 18. Dezember 2010, um 21 Uhr. Ab 20.30 Uhr begrüßen wir Sie mit einem Sektempfang.

Die Journalistin Doris zur Linden erzählt vom Schweizer Maître Chocolatier, der unter Palmen die Flöckli im Käseland vermisst und von geflügelten Heerscharen, die in München zur Landung ansetzen. In den Stoff, aus dem Wintermärchen sind, webt die Autorin das Weihnachtswunder aus Hagenbecks Elefantenstall genauso ein, wie die unterschiedlichen Weihnachtsabende die in Heiligendamm stattfanden. Individuelle Sichtweisen und Erinnerungen von Zeitzeugen hat Doris zur Linden zu einer besonderen Wintergeschichte über die Weiße Stadt am Meer werden lassen.

Die in Flensburg geborene Journalistin und  Mutter von fünf Söhnen Doris zur Linden lebte und arbeitete 14 Jahre in Bergisch Gladbach. Als Autorin schreibt sie heute gerne in Kurzgeschichten oder Gedichten über prägende selbst erlebte Ereignisse aus ihrer Kindheit.

Die Autorin verknüpft in ihren Texten persönliche Erlebnisse mit realen Ereignissen, individuelle Erfahrungen mit wirklichen Orten. „Menschen sind mal groß und mal klein – auch wenn sie schon erwachsen zu sein scheinen. Glück und Sorge, Sicherheit und Verlust liegen eng bei einander. Aber nie dürfen wir sprachlos werden. Auch wenn das Leben uns manchmal die Sprache zu verschlagen droht.“

Texte von Doris zur Linden sind erschienen in den Rowolt-Taschenbuchbänden „Weihnachtsgeschichten am Kamin 17“ (2002), „Romantische Weihnachtsgeschichten am Kamin“ (2002), Weihnachtliche Schlossgeschichten“ (2004), „Weihnachtliche Engelgeschichten“ (2005) sowie „Weihnachtliche Hotelgeschichten“ (2006).

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen Abend im Grand Hotel Heiligendamm.

Quelle via Grand Hotel Heiligendamm

Kamingeschichten „Himmelsritt zur Sternenmitte“

Kommentar verfassen