Autorin Carola Herbst im Januar zu Gast auf der Artemis

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit den Club-Veranstaltungen auf dem niederländischen Traditionssegler. Die Schriftstellerin Carola Herbst liest am Mittwoch, den 7. Januar 2015 auf der „Artemis“ im Rostocker Stadthafen aus ihren historischen Romanen „Weiße Geheimnisse“ und dem Folgeband „Septemberfrost“.

Die detailreichen und historischen Geschichten von Premierleutnant Franz von Klotz spielen Anfang des 19. Jahrhunderts in Rostock. Wer geschichtliche Kriminal- und Familienromane mag, ist an diesem Nachmittag genau richtig auf der „Artemis“. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bis zum 25. Februar gibt es auf dem Segelschiff noch zahlreiche CLUB-ABENDE.

Weitere Termine im Januar:

  • Januar 2015, 19 Uhr: Skiffle-Club – Country, Irish Folk, Boogie oder Jazz mit der Gruppe „Virgin Sugar“, Eintritt 9 Euro
  • Januar 2015, 19 Uhr: Jazz-Club spezial – Swing-Musik und Gute-Laune-Jazz mit dem Duo „Swing for Fun“, Eintritt 9 Euro
  • Januar 2015, 19 Uhr: Schlager-Club – Lieder von Hildegard Knef über Roland Kaiser bis hin zu Adele, Eintritt 12 Euro
  • Januar 2015, 19 Uhr: Hanse-Sail-Club – die „Sailing Conductors“ erzählen über ihre musikalische Weltreise, Eintritt 7 Euro

 

Karten bekommen Sie im Hanse-Sail-Büro am Warnowufer oder auf der „Artemis“.

Mit den Eintrittskarten von der „Artemis“ gibt es im Restaurant CarLo 615 bei Vorlage pro Person einmalig 15 Prozent Rabatt auf Getränke und Speisen bei einem Mindestumsatz von 15,00 Euro pro Person. Die Rabatt-Aktion ist gültig bis einschließlich 31.3.2015. Die Karten nehmen außerdem an einem Gewinnspiel teil:

  1. Preis: ein Törn für 2 Personen mit der „Artemis“ im Rahmen der Hanse Sail 2015 vom 6. Bis 9.8.2015
  1. Preis: ein Candle-Light-Dinner für 2 Personen im Restaurant CarLo 615 im Jahr 2015 im Wert von 15,00 Euro pro Person.

 

Das Restaurant Carlo 615 und Karls Erlebnis-Dorf sind Partner und unterstützen die CLUB-ABENDE  auf der „Artemis“.

 

Autorin Carola Herbst im Januar zu Gast auf der Artemis

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook